Going for colors: Violet eyeliner & blue mascara

Seit einiger Zeit ist Make-Up-Artist und YouTube-Beauty-Guru Lisa Eldridge Global Creative Makeup Director bei Lancôme – wer sie jetzt noch nicht kennt, hat einiges nachzuholen! Die ersten Produkte, die sie mitentwickelt hat, sind nun erschienen und ich habe einige davon getestet. Das Besondere: violetfarbener Eyeliner und blauer Mascara!

Die Hypnôse Drama Lidschattenpalette in “Blue Twist”*: Zuerst zum Produkt, bei dem man einfach nichts falsch machen kann. Die Lidschattenpalette besteht aus 5 wunderschönen Farben: ein mattes Beige, welches ein samtiges Finish hinterlässt, drei schimmernde Brauntöne – zwei warm, einer kühl – und ein schimmerndes Petrol for a pop of color. Eine unschlagbare Kombi. Für meinen Look habe ich das Beige als Grundierung benutzt, den mittleren Braunton auf das ganze Lid und den dunklen Braunton am Wimpernkranz aufgetragen, das kühle Braun diente als Highlighter für die Lidmitte und den Augeninnenwinkel. Auch wenn das matte beige etwas fall-out besitzt, bin ich von der Farbabgabe und das Finish der kompletten Palette begeistert!

Der Artliner Eyeliner in “Violet”*: Mein persönliches Highlight ist der violetfarbener Eyeliner. Wenn man nach jedem Auftrag die Flasche schüttelt, ist die Farbabgabe gut und der Auftrag ist mit dem dünnen, recht steifen Pinsel sehr einfach und man kann wunderbar hauchdünne Linien direkt am Wimpernkranz ziehen – sogar ich schaff das als Eyeliner-Noob! Das Violet lässt die Augen viel mehr Strahlen (für braune Augen wäre blau sogar noch besser) und zum bronzefarbenen Lidschatten sieht es einfach klasse aus!

Der Grandiôse Mascara in “Bleu”*: Auch wenn ich die Idee von lilanen Eyeliner und blauen Mascara – ein eleganter Kontrast – sehr schön finde, bin ich vom Mascara leider etwas enttäuscht. Der Farbeffekt ist meiner Meinung nach zu wenig zu erkennen und auch an sich hat er bei meinem Wimpern nur suboptimal funktioniert. Aber okay, die Idee ist da. Vielleicht ist ja der blaue Mascara von YSL besser – jemand Erfahrung?

Trotzdem ist der Start mit diesen Produkten meiner Meinung nach gelungen und bringt auch etwas mehr pepp in das doch recht Oma-behaftete Marken-Image von Lancôme ;)

Aber was sagt ihr denn zu farbigen Eyelinern und Mascaras? Also wenn der Eyeliner trotzdem noch recht dunkel bleibt, finde ich Farbe richtig toll und ich möchte gar nicht mehr zu schwarz greifen! Farbigen Mascaras würde ich gerne noch eine Chance geben, aber der die Wimpern dann ordentlich in Farbe taucht.

*PR Sample

Written by Desi

September 19th, 2015 06:21 pm. Comments

18 Comments

    1. Hey ;) Ich habe die Canon 70d mit einem canon 50mm 1.4 objetiv benutzt. blende war auf 1.4 (für die extreme tiefenunschärfe, aber macht das richtige fokussieren schwieriger) und iso auf plus minus 200. ich habe die kamera auf ein stativ gestellt, direkt vor dem fenster, das licht konnte ich noch gut mit einer Jalousie regeln :) und dann mit einem fernauslöser fotografiert. Also eigentlich ganz „simpel“ nur eben viele fotos machen, weil man schon viel ausschuss gibt wegen dem fokus

  1. Sieht wirklich toll aus!:)
    Hast du schon die neue Palette von Lancome gesehen, in Kollaboration mit Caroline de Maigret? Die spricht mich irgendwie sehr an!:) Generell finde ich die Produkte von Lancome aber nicht soo toll muss ich sagen.

    1. Ich kopier mal rein :)

      Ich habe die Canon 70d mit einem canon 50mm 1.4 objetiv benutzt. blende war auf 1.4 (für die extreme tiefenunschärfe, aber macht das richtige fokussieren schwieriger) und iso auf plus minus 200. ich habe die kamera auf ein stativ gestellt, direkt vor dem fenster, das licht konnte ich noch gut mit einer Jalousie regeln :) und dann mit einem fernauslöser fotografiert. Also eigentlich ganz „simpel“ nur eben viele fotos machen, weil man schon viel ausschuss gibt wegen dem fokus

      Achja, viel holt noch die Nacharbeitung mit Photoshop raus. Da mache ich meißt Tonwertkorrektur (mehr Kontrast) und die Farbkorrektur grob so: cyan, magenta und blau in den Tiefen, in den Höhen mehr gelb (damit das kühle durch die Tiefen ausgeglichen wird), und die Mitteltöne dann je nachdem…
      Und nachschärfen :)

    1. Eine Mischung aus einem Lippenkonturenstift von Kiko, der ganz normale in Nummer 700. Und Mac Freckletone :)
      Ich glaub auch, dass man die Farbe bei hellen Wimpern mehr sehen würde. Aber ich habe auch schon welche mit krass blauen Wimpern gesehen, eher ins kobaltblau, ich glaaaube die waren von YSL, und der war schon sehr deckend :)

  2. an blauen Mascara habe ich mich noch nie heran gewagt … und ehrlich gesagt noch nicht einmal darüber nachgedacht, die zu benutzen – man assoziiert blaue Wimpern irgendwie immer eher mit so einem 80er Jahre-Trend.
    ich finde gerade das Blau passt aber richtig gut zu deinem warmen Teint und die Kombi mit dem Lidschatten ist richtig toll!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  3. Sieht wunderschön aus! Ich muss gestehen, wenn ich blaue Wimperntusche höre, denke ich zuerst immer an Karneval. Aber dieses Klischee stimmt absolut nicht mehr, die leicht bläulichen Wimpern geben deinem Make-Up einen besonderen und schönen Touch.

    Von lila bin ich durch die „Sleek I-Divine Palette“ schon lange ein großer Fan, wobei ich meistens eher lila Lidschatten benutzt habe. Besonders schön wirkt lila meiner Meinung nach bei grünen Augen*-* Haha ich versuche immer durch bestimmte Farben meine Augenfarbe anders wirken zu lassen….;D Klappt mal mehr, mal weniger…

    LG Maj-Britt

    http://maj-statement.blogspot.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.