WE’RE OFF TO DENMARK!

Denmark Kopenhagen

Wenn ihr diesen Post lest, sind wir vermutlich gerade mit dem Auto unterwegs in Richtung dänisches Nordwestseeland. Denn wir haben uns mit meinem Freund, Anni und ihrem Freund ein Haus gemietet und werden eine Woche lang „Detox-Urlaub“ machen.

Schön die Beine hochlegen, in der Sauna schwitzen oder die frische Briese am Strand genießen ist angesagt. Wir drei Bloggermädels und vermeintliche Internetsuchtis erlauben uns nur eine Stunde Internet am Tag, auf unseren Instagramkanälen wird es aber sicher trotzdem ein paar Updates und Eindrücke geben: @nitronisi, @desifare und @bildhuebschblog.
Da wir auch für ein oder zwei Tage nach Kopenhagen fahren, sind eure Tipps für Essens- und Einkaufsmöglichkeiten gerne willkommen!

Denmark
photos by Anni

Written by Nisi

Oktober 24th, 2014 12:00 pm. Comments

17 Comments

    1. Kannte ich noch gar nicht. Wird beim nächsten Mal berücksichtigt. Danke für den Tipp. :) Pizza aus dem holzbefeuerten Steinofen (wie ich es immer nenne, da die Begriffe Holz- und Steinofen gerne für Verwirrung sorgen) hatte ich in Kopenhagen bisher nur bei La Fiorita und Mother.

  1. Mit Tipps für Essens- und Einkaufsmöglichkeiten kann ich leider nicht dienen, da Kopenhagen zu den Städten zählt, die schon ewig auf meiner Must-Visit-List stehen und dann doch irgendwie immer den Kürzeren ziehen. :( Generell habe ich in Sachen Skandinavien Nachholbedarf. Mehr als Stockholm und Bergen habe ich leider noch nicht gesehen. Ganz viel Spaß euch allen… und lasst das Haus stehen! :)

    LG

  2. Kopenhagen ist echt toll, ich war auch vor 2 Wochen dort, allerdings nur für einen Tagesausflug, da ich den Urlaub in Malmö verbracht habe. Falls ihr auch einen Ausflug nach Schweden machen wollt, kann ich Malmö sehr empfehlen, es ist nicht weit von Kopenhagen.

    Viel Spaß im Urlaub!

  3. Sehr schön! Ich bin ab und zu beruflich in Kopenhagen (zuletzt im Mai anlässlich einer Trunk Show) und könnte mit Empfehlungen nur so um mich werfen. Habt ihr euch denn schon festgelegt, ob ihr nur einen (meiner Meinung nach zu wenig) oder zwei Tage bleiben wollt und auf welche Stadtteile ihr euch beschränken wollt? Wenn ich euch Shopping- und Restaurantempfehlungen quer durch Kopenhagen poste, könnte die Liste nämlich „etwas“ länger werden…

    Ha‘ det sjovt! :)

  4. I <3 Kopenhagen! Fernweh vorprogrammiert! Lasst es euch gut gehen! Da hier noch nicht geantwortet wurde: Braucht ihr überhaupt noch Tipps oder habt ihr euch schon selbst schlau gemacht?

  5. Meine Meinung bezieht sich nicht auf diesen Post. Leider hast du den Post mit dem Samsoe Sweater und dem Rock gelöscht. Ich wollte nur anmerken, dass es sehr schwach von Dir ist einen Post zu löschen nur weil du ein paar Kommentare hattest, die nicht so positiv ausfielen. Das gehört sich meiner Meinung nach nicht. Du frägst ja auch immer nach der Meinung deiner Leser. Diese dann einfach zu löschen, nur weil nicht alle begeistert sind von dem Outfit, ist wirklich armselig und nicht gerade respektvoll deinen Lesern gegenüber.

    1. So siehts leider aus. Erst die Kommentarfunktion zu deaktivieren und dann auch noch den ganzen Post zu löschen, ist schon sehr unseriös. Letzteres hat sie aber wahrscheinlich nicht nur aufgrund der kritischen Kommentare gemacht, sondern auch, weil es ihr selbst unangenehm war, was sie da geschrieben hat. Die Fragen nach der Meinung der Leser am Ende mancher Posts dienen doch eh nur dazu, es nicht zu sehr nach Selbstdarstellung/Selbstbeweihräucherung aussehen zu lassen und den Lesern das Gefühl zu geben, mit „ins Boot“ genommen zu werden. Ich glaube nicht, dass sie das wirklich interessiert, was man ja auch wieder an diesem Post hier sieht. Leser, die sich in Kopenhagen scheinbar ganz gut auskennen, wollen helfen und stellen Fragen und es scheint niemanden zu interessieren. Schade…

      1. Genauso sehe ich das auch, Jessica. Da liegt der Verdacht nahe, dass es nur darum geht Sachen zugeschickt zu bekommen und Kohle zu machen. Wenn das jemand lobt ist es schön und wenn es kritisiert wird dann wird es einfach gelöscht. Das zeigt eigentlich wie unreif sie ist und wie unproffessionell dieser Blog betrieben wird. Da nutzt einem die beste Kameraausstattung und die teuerste Celinetasche nichts wenn man keine Umgangsformen hat. Aber wer hoch fliegt….

        1. Hallo Leute, ich habe mich wirklich sehr über mich selbst geärgert und über das, was ich geschrieben habe. da habe ich einfach nicht nachgedacht. Das Ganze war mir wirklich sehr unangenehmen und deswegen habe ich den vorerst auf privat gestellt, weil ich befürchtet habe, dass sich das noch weiter hochgeschaukelt und kein Ende genommen hätte und dann hätte ich mich den ganzen Urlaub über nur mehr darüber geärgert. Und zwar nicht über eure Kommentare, sondern über meinen. (Der Post geht nach dem Urlaub wieder online mit allen Kommentaren). Diese Reaktion mag man vielleicht auch schlecht finden, aber andererseits bitte ich um ein klein klein wenig Verständnis. Ich habe einen Fehler gemacht und jetzt hoffe ich, dass man mir das jetzt nicht für immer übel nehmen wird, denn wir geben uns auch immer sehr viel Mühe. Natürlich ist uns eure Meinung nicht egal, sonst würde das hier alles keinen Sinn machen. Auch die Tipps und Empfehlungen zu Kopenhagen haben wir uns angesehen! Aber haben noch nicht darauf geantwortet, weil wir uns erst nach dem Urlaub um die meisten Kommentare kümmern wollten. Tut uns Leid.

  6. Ich habe diesen vorübergehend geschlossenen Post nicht gelesen, kann folgerichtig nicht mitreden und bin auch nicht enttäuscht oder beleidigt, weil meine Frage nicht beantwortet wurde. Ich wusste schon, warum ich vorsichtshalber lieber nachfrage. Nämlich, um mir nicht umsonst die Finger wund zu tippen und -kopieren. ;) Und natürlich auch, um euch vier nicht mit einer zu langen Liste zu überwältigen. Mach dir keinen Kopf und genieße deinen Urlaub. :) Wenn der nächste Urlaub ansteht, stellst du das Bloggen für diesen Zeitraum vielleicht besser komplett ein. #teufelszeuginternet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.