Five places to eat in Mallorca

The 5 best places to eat in Mallorca

Am Reisen liebe ich nicht nur, dass man wunderschöne Orte entdecken und unvergessliche Momente sammeln kann, sondern auch, dass man neue kulinarische Erfahrungen machen kann. Ich bin ein absoluter Genuss-Mensch und gutes Essen – vor allem noch in guter Gesellschaft – bereitet mir daher sehr viel Freude. Frischer Fisch und Meeresfrüchte sind an Orten am Meer auch günstiger als zu Hause oder andere Zutaten sind zu Hause vielleicht erst gar nicht zu bekommen. Daher greife ich auf Reisen am liebsten zu regionalen Produkten und typischen Gerichten, ob nun in Restaurants oder selbstgekocht.

The 5 best places to eat in Mallorca
QUINCE restaurante y cantina. Carrer del Verí 1, PORTO CRISTO, Balearic Islands.
The 5 best places to eat in Mallorca
The 5 best places to eat in Mallorca
The 5 best places to eat in Mallorca
1.
Im QUINCE hat man eine schöne Aussicht auf den kleinen Hafen von Porto Cristo. Das Restaurant bietet sowohl spanische Gerichte, als auch Fusions-Küche wie peruanisches Ceviche, Pasta oder Steak auf kubanischer Art mit frittierten Bananenchips. Natürlich gibt es frischen Fisch. Die Gerichte werden demnach an dem Fang und Fisch-Angebot des Tages angepasst.

Ich hatte Ceviche mit Garnelen – sehr lecker, auch wenn ich es mit anderem Fisch noch leckerer finde ;) Die Preise für eine Vorspeise liegen bei 6-14 Euro und für eine Hauptspeise bei 15-22 Euro.

dinner with
Nadine from Style Taxi.

The 5 best places to eat in Mallorca
ES RECÓ DE RANDA restaurant. Carrer Ramon Llull 4, RANDA, Balearic Islands.
The 5 best places to eat in Mallorca
The 5 best places to eat in Mallorca
The 5 best places to eat in Mallorca
2.
Nach einer kleinen Wanderung zum Gipfel des Tafelsbergs Randa, nachdem man die wunderschöne Aussicht und den Sonnenuntergang genossen hat, ist es höchste Zeit für eine Stärkung.

Im ES RECÓ DE RANDA am Fuße des Berges kann man den Abend in einem ruhigen und romantischen Ambiente ausklingen lassen. Hier möchte ich betonen, dass die Bedienung besonders nett war – also zumindest an diesem Abend ;) Auf der Karte findet man hauptsächlich mallorquinische Speisen,w as ich toll finde. Mit dem gegrillten Tintenfisch haben mein Freund und ich definitiv eine gute Wahl getroffen. Preislich finde ich das Restaurant total in Ordnung, vor allem mit diesem Ausblick! Für eine Vorspeise mit Brot, Pastete und Oliven, zwei Hauptspeisen und zwei Gläser Wein haben wir um die 42 Euro bezahlt.

The 5 best places to eat in Mallorca
Cooking AT HOME. At our airbnb finca in SANTANYÍ, Balearic Islands.
The 5 best places to eat in Mallorca
The 5 best places to eat in Mallorca
3.
Wenn man eine kleine Finca mit eigener Küche gebucht hat, bietet es sich an auch mal selbst zu kochen! Im Supermarkt haben wir zu frischen (und super günstigen) Garnelen gegriffen, dazu gab es einen frischen Salat mit Olivenöl und Zitrone. Als Beilage gab es Knoblauchbrot und (fertige) Nachos mit selbstgemachter Guacamole – denn auch die Avocados schmecken wie von der Sonne geküsst.

Die „besonderen“ Sachen haben wir am liebsten bei Eroski oder Mercadona an der Frischetheke gekauft (für Standardkram spart man mehr bei Lidl).

The 5 best places to eat in Mallorca
Restaurante L’ARCADA. Carrer Virgen del Carmen 39, CALA FIGUERA, Balearic Islands.
The 5 best places to eat in Mallorca

casual evening look
Blouse – Isabel Marant Étoile.
Denim shorts – Mih Jeans.
Sandals – Birkenstock.

The 5 best places to eat in Mallorca
The 5 best places to eat in Mallorca
4.
Das L’ARCADA ist nach dem Es Recó de Randa mein liebstes Restaurant der Reise. Die Lage in Cala Figuera bietet natürlich wieder eine super schöne Aussicht.

Die Karte ist relativ umfangreich, so dass sicher für jeden etwas dabei ist. Wir hatten die Paella Negra mit zwei Gläsern Wein für ungefähr 42 Euro.

The 5 best places to eat in Mallorca
The 5 best places to eat in Mallorca
ES REBOST fast slow-food. Carrer dels Oms 52, PALMA, Balearic Islands.
5.
Für unser Mittagessen an unserem Shopping-Tag in Palma wollten wir etwas Einfaches, aber Leckeres! Das ES REBOST ist quasi Fast Food in schön und war somit genau das, was wir gesucht haben

Wir hatten die Mallorca Club Sandwich-Platte, ein Brot mit Sobrasada (eine Streichwurst von Mallorca) und einen Salat mit spanischen Käse, Birnen und Datteln (so lecker!). Zusammen mit den Getränken haben wir ungefähr 32 Euro bezahlt.

Written by Desi

Juli 7th, 2016 05:25 pm. Comments

10 Comments

  1. Uuuii das sieht alles so lecker aus. Ich liebe es im Urlaub landestypische Gerichte zu probieren und zu essen. Und wie du auch geschrieben hast, ist es schön Lebensmittel zu essen die es Deutschland nicht oder zumindest nicht in der dort angebotenen Qualität und Frische gibt.
    Als ich das letzte Mal auf Mallorca war, hatte ich das Pech, dass wir aufgrund unserer Kreuzfahrtroute erst um 21.00 ankamen. Zu diesem Zeitpunkt hatten (es war keine Hauptsaison) schon fast alle Restaurants geschlossen. Wir haben nur in einer Nebenstraße noch ein Bar gefunden, die ein ganz paar Tapas angeboten hat. Kulinarisch war das eher enttäuschend.
    Alles Liebe und eine wunderschöne Zeit!
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.wordpress.com/

  2. ich finde ebenfalls, es gibt einfach nicht schöneres als nach einem Urlaubstag am Abend noch beisammen zu sitzen und die landestypische Küche zu erkunden!
    nach Mallorca hatte ich zwar in nächster Zeit nicht geplant zu reisen, aber deine Tipps schauen in jedem Fall super lecker aus liebe Desi!
    vl hast du aber einen guten Tipp für eine Unterkunft auf der Insel – bei Mallorca kann ich mir ja doch noch vorstellen, dass man nicht ganz so teuer unterwegs ist :)

    schönen Start ins Wochenende,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  3. Wow ein toller und informativer Post, vor allem die Angaben zu den Preise finde ich super! Darauf werde ich garantiert zurückgreifen wenn ich eine Reise nach Mallorca plane. Liebe Grüße

  4. Beautiful post! I particular love the layout here and how to wrote down the exact addresses. A translation would have been nice though, had to use google translate :D

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.