A short Mallorca Beach Guide

Mallorca Beach Guide

Mallorca hat nicht nur den einen Strand wie beispielsweise der Miami Beach. Die schönsten Buchten und Strände kennt man eher von Freunden oder guten Reiseführern. Aber ist es am jeweiligen Spot auch so cool, wie im Reiseführer beschrieben? Und wie finde ich den richtigen Weg, wenn die Traumbucht etwas versteckt liegt? Deswegen gibt es hier einen kleinen Beach Guide für den Süd-Osten Mallorcas.

PS: Es sind sicher nicht alle, die es gibt, sondern nur die, die wir auch ausgecheckt haben. Aber für (Geheim-)Tipps für zukünftige Mallorca-Reisen bin ich immer offen ;)
PPS: Achtet auf das Parkverbot und parkt nicht auf gelbe Streifen!

Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
CALA PÍ
Cala Pí haben wir durch ein schönes Foto im Reiseführer entdeckt. Nach einer 40-Minuten-Fahrt von Santanyí waren wir dort, haben unser Auto geparkt und durch eine Treppe ging es schnell und einfach zum Strand. Eine wirklich sehr schöne Bucht mit einem schönen, flachen, mittelgroßen Strand.

Leider konnten wir an diesem Tag nicht ins Wasser, denn die rote Flagge wurde gehisst: Quallen! Die Unsicherheit, ob an anderen Tagen wieder Quallen in die Bucht geschwemmt werden und die vergleichbar lange Fahrt sind Gründe, warum ich die anderen Buchten aus diesem Post eher empfehlen kann. Trotzdem, Cala Pí ist ein echter Augenschmaus! ;)

wearingStraw hat – Forever21.
Dress – Weekday.
Watch – Fossil.

Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
CALÓ DES MORO
Neben Cala s’Almunia ist Caló des Moro meine Lieblings-Bucht und mit nur 10 Minuten Fahrtweg von Santanyí einfach perfekt gelegen. Auch wenn wir beide Buchten recht schnell gefunden haben, hier noch eine kurze Wegbeschreibung: Ihr läuft bis zur Straßenecke Carrer des Caló des Moro und Carrer de sa Punta des Baus – keine Ecke vorher, denn dort haben wir keinen begehbaren Weg nach unten gefunden. An der Ecke seht ihr eine kleine Mauer mit einem kleinen Holztor und einem „Privado“-Schild. Dort hindurch gehen und nach unten bis der Weg sich gabelt. Für Caló des Moro geht ihr nach links.
Dieser etwas tückische, steile Weg nach unten lohnt sich alle mal! So eine schöne Bucht mit einem kleinen aber feinen Sandstrand. Auch wenn man schnell Nachbarn auf 10 cm Abstand hat, who cares es ist einfach zu schön.

wearingFind the whole look here.

Mallorca Beach Guide

Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
CALA s’ALMUNIA
In der Bucht Cala s’Almunia ist man definitiv mehr für sich, auch wenn man sich dafür eher einen Platz auf den Felsen suchen muss – das ist es mir wert. Hier kann man auch super von den Klippen springen, da jede gewünschte Höhe einfach zu erreichen ist. Und die Bucht ist perfekt zum Schnorcheln!

Es ist der gleiche Weg wie bei Caló des Moro, nun aber bei der Weggabelung nach rechts gehen, dann wieder durch ein kleines Tor und dann rechts (!) am Haus vorbei quetschen. Von unten aus sieht man eine Treppe nach oben, aber seriously den Anfang der Treppe haben wir oben nicht gefunden ;)

i don’t mindlaying on the stones to have the best spot
and a lot more
privacy.

Mallorca Beach Guide
Mallorca Beach Guide
ES TRENC
Es Trenc wurde im Reiseführer zwar mit „Karibik am Mittelmeer“ betitelt, in Wahrheit war es aber eher eine Enttäuschung – leider. Vielleicht waren unsere Erwartungen dadurch zu hoch.

Angefangen bei 7 Euro Parkgebühren (!!!). Den Strand musste man sich auch noch mit gefühlt einer Millionen Menschen teilen. Also trotz des riesigen Strandes, dem blauen Meer, dem leichten Wellengang und dem weißen Sand kommt bei mir kein Karibikfeeling auf. Wenn man Pech hat (so war es jedenfalls als wir da waren) schwimmt auch ganz viel Grünzeug im Wasser – mag ich ja nicht so #princess. Ich würde es eher Familien mit kleinen Kindern empfehlen, da man nicht klettern oder keine Treppen laufen muss und das Wasser lange flach ist.

very rare:a free spot.

Written by Desi

Juli 14th, 2016 05:19 pm. Comments

11 Comments

  1. Wie schön diese Buchten aussehen! Vielen lieben Dank für die Zusammenstellung. Besonders toll finde ich, dass du bei jedem Strand so eine Google Map eingebaut hast, da bekommt man gleich eine ungefähre Vorstellung für die Lage. Super!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.