Mit O’Neill unterwegs in Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

O'Neill S/S 2015 Shooting Marokko

Vor ein paar Wochen verschlug es mich also das aller erste Mal auf den afrikanischen Kontinent, genauer gesagt nach Marokko. Und der Grund dazu ist mindestens genauso spannend wie die Reise selbst: ich durfte als Bloggerin hautnah beim Kampagnenshooting für die Frühling/Sommer-Kollektion 2015 von O’Neill dabei sein. Geshootet wurde in der Umgebung rund um Agadir. Sei es ein winzig kleiner Markt in Tamri, die Oase „Paradise Valley“ mitten im Nirgendwo, ein Strand in Taghazout oder eine riesige Dünenlandschaft direkt am Atlantik, die Locations waren einfach atemberaubend und passten perfekt zu der Geschichte eines Surf-Roadtrips. Als Marke für Surf-, Schwimm- und Sportbekleidung durften waschechte Surfer als Models natürlich nicht fehlen. Noch nie war ich gespannt auf die Ergebnisse wie bei dieser Kampagne, vorallem freue ich mich auf das Kampagnen-Video! Doch da wir uns dafür noch bis zum März 2015 gedulden müssen, gibt es von mir hier ein paar Eindrücke und Impressionen.  Wart ihr schon mal in Marokko oder habt ihr eine Reise dort hin vor? Was würde euch dort hin verschlagen? Vielleicht treibt es mich irgendwann wieder dorthin, hoffentlich zusammen mit Desi!

In Kooperation mit O’neill

Written by Nisi

Mai 16th, 2014 06:05 pm. Comments

21 Comments

  1. Tolle Fotos :) Ich war schon öfter da, eben in Taghazout, weil es wirklich ein toller Surfspot ist. Von da aus haben wir auch viele Trips nach paradise Valley gemacht. Ich habe selten in meinem Leben einen Ort gesehen, an dem man wirklich die Seele baumeln lassen kann. In Tamri haben wir öfter bei viel zu viel Tee ein paar Nachmittage verbracht, wenn der Surf nicht ganz so gut war.
    Wir waren dann noch ein paar Tage in Marrakesh. Das ist einfach eine ganz andere Welt, sehr spannend. Souks gibt es zwar in vielen muslimischen Städten, aber in Marrakesh ist das irgendwie noch etwas schöner.
    Das einzige, was ich unbedingt noch machen möchte, ist eine Yoga-Reise durch die Wüste. Das muss unfassbar toll sein. Vielleicht wäre das ja auch was für dich? :)
    Liebe Grüße

  2. WOW! Das sind Bilder für die Ewigkeit, Nisi! Auch gegenüber einer zu 101% heterosexuellen Frau, darfst du mal raten, welches Foto mein heimlicher Favorit ist… ;) #datasstho

    Ich war letztes Jahr erst in Marrakesch und fand es ziemlich beeindruckend. Allerdings nur für 3 Tage. Mehr habe ich von Marokko leider noch nicht gesehen. Wir haben das mit einem Lanzarote-Urlaub unter einen Hut gebracht. Die Kanaren gehören (geographisch) ja auch zum Kontinent Afrika. Ich bin generell ein riesiger Kanaren-Fan (insbesondere Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa), war schon sage und schreibe 9x dort und finde es immer wieder faszinierend, wie die unterschiedlichen Kulturen und landschaftlichen Gegensätze dort verschmelzen. Pure Magie! Auf Lanzarote habe ich letztes Jahr großartige Bilder inmitten toller Locations (Jameos del Agua, Mirador del Rio, Marina Rubicon, Playa de Papagao, La Geria, La Graciosa und andere) machen lassen und werde sie auch veröffentlichen, sobald ich wieder mehr Zeit habe und endlich auch unter die Bloggerinen gehe. Die werden dir bestimmt auch gefallen. :)

    LG

  3. Hey habe mich seit Tagen auf den Post gefreut, habe deine Reise bei Instagram verfolgt. Es sind so tolle Bilder entstanden. Magst du einen Outfitpost machen mit den Outfits die du in Marokko so getragen hast? Mich interessiert so sehr woher du dieses weiße Kleid hast :-) Liebe Grüße

  4. War schon einige Male in Marokko und würde dir dringendste ans Herz legen: Buch keinen AI-Urlaub auf so einer Schnäppchenseite ;) Gerade in Marokko ist es sehr spannend und auch nicht schwierig rumzureisen, es gibt viele wunderschöne Zimmer in Riads und man erlebt wenigstens das Feeling.

  5. @Kathi: eine Yoga-Reise durch die Wüste klingt wirklich toll!

    @Celine: hahahaha <3 Ohja, die musst du unbedingt mal veröffentlichen, deine Fotos!

    @Marisa: Werde definitiv nach und nach ein paar Outfits posten :)

    @Julia: Ich mach echt nicht extrem viel.. ab und zu Home-Workout und - Yoga mit Youtube-Videos. Meine Ernährung ist eher durchschnittlicher, nicht übermäßig ungesund, aber auch nicht penibel gesund. Eher ein Genießer :D Ich verdanke vieles meinen Genen

  6. Grüazi ;o) aus der Schweiz

    sehr sehr sehr tolle Fotos… bekommt man wiedereinmal Fernweh

    Hätte da noch eine Frage:
    Die eine blonde Girl trägt so ein schönes Volant-Bikini, ist das per Zufall auch eines von O’neill?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.