Die folgenden Seiten enthalten werbliche Inhalte und Affiliate-Links.
 

Schon über 9 Jahre lang führen wir beide zusammen diesen Blog. Wir sprechen täglich darüber und realisieren Projekte immer gemeinsam. Doch bei all dem Powern zu zweit, ist uns die Romantik verloren gegangen. Wenn wir uns verabreden, dann um zu arbeiten, um Fotos zu schießen oder Projekte zu besprechen. Natürlich unternehmen wir auch etwas in der Freizeit, das jedoch immer in der Gruppe mit Freunden oder unseren Partnern. Aber zu zweit, nur wir beide? Wir können uns kaum daran erinnern, wann wir das letzte Mal einfach nur so etwas zusammen unternommen haben. Das ist mit dem Vereisen genau so. Durch Jobs oder Events im Ausland vereisen wir schon hin und wieder zu zweit, doch privat sind wir das in all den 27 Jahren, ohne Partner, ohne Freunde, noch nie.

Natürlich lieben wir unseren Job und sind Tag für Tag dankbar dafür, unsere Visionen und Ideen umsetzen zu können. Wir freuen uns, damit Menschen inspirieren zu können und freuen uns ebenso über unterstützende, intelligente und auch kritische Leser wie euch. Doch wenn man nur noch für „Business“ und kaum noch für „Pleasure“ Zeit miteinander verbringt, dann ist es wie in einer langen Beziehung, bei der die Luft raus ist. Wir haben vergessen, einfach nur Schwestern zu sein. Anderen – euch oder unseren Kollegen – geht es vielleicht ähnlich. Wenn man beispielsweise mit seinem Partner zusammenarbeitet, kann es passieren, dass sich die Rollen des Businesspartners und des Partners irgendwann vermischen.

Nach dem Verlust unseres Vaters vor 2 Jahren, haben wir uns komplett auf die Arbeit gestürzt und 200% gegeben. Allein im letzten Jahr haben wir 282 Posts veröffentlicht – das sind fast 6 Posts die Woche. Die Arbeit war dabei eine Art Ablenkung und Ventil, um mit der Situation umzugehen, beziehungsweise nicht umzugehen, da wir dafür noch nicht bereit waren. Doch irgendwie kamen wir beide da nicht mehr raus. Wir wollten mehr machen und das noch besser und hochwertiger. Nichts sollte „einfach mal eben fotografiert“ werden, wir wollten uns immer mehr einfallen lassen, was den Look der Fotos und der Posts angeht. Doch am Ende haben nicht nur wir, sondern auch das Herz des Blogs darunter gelitten, weil einfach keine Energie mehr da war. Da wir unsere persönlichen Probleme und unsere Trauer nicht zeigen wollten, haben wir Persönliches auf dem Blog ganz ausgelassen. Und statt uns gegenseitig zu pushen, haben wir uns gegenseitig mehr und mehr fertig gemacht. Denn das mag man so als Leser nicht mitbekommen, aber wir sind unsere größten Kritiker, was uns meist nicht voranbringt, sondern eher runterzieht und kontraproduktiv ist. Die Stimmung war so, als wäre man Dauer-Hangry, gereizt und angespannt.

Mit unserer Korea-Reise wollten wir unsere Geschwisterbeziehung wieder aufblühen lassen. Die Arbeit stand diesmal nicht im Vordergrund – kein Druck, kein Stress. Einfach mal den ganzen Tag Shoppen, abends lecker und entspannt Essen gehen, ins Spa gehen oder bis mittags ausschlafen. Wie gut das tat! Natürlich waren wir nicht ganz untätig, denn es wäre um die Szenerie und die Eindrücke einfach zu schade. Aber die Atmosphäre unter uns war einfach ganz anders. Wir haben versucht, etwas loszulassen. Loszulassen vom Druck, der auf uns lastet und der dadurch unsere Beziehung belastet hat. Wir versuchen uns vieles nicht anmerken zu lassen, doch am Ende sind wir immer noch Menschen, sogar von der sehr sensiblen und emotionalen Sorte (hello, Krebsgeborene).
Wir sollten mehr stolz aufeinander sein, uns gegenseitig mehr loben, als nur zu kritisieren und vor allem mehr stolz darauf sein, was wir zusammen geleistet und erreicht haben. Wir müssen auch akzeptieren, dass man es nicht Jedem recht machen kann. Aber viel wichtiger ist, dass wir selbst mit dem glücklich sind, was wir tun – und das sind wir. Wir versuchen immer professioneller zu werden, denn wir lieben diesen Hochglanz-Look, der an Editorials und Magazinen erinnert und wir streben danach. Das mag an der Oberfläche unpersönlicher wirken, doch wir versuchen beides unter einem Hut zu bekommen: Wir bleiben weiterhin so professionell, wie wir möchten und werden uns kreativ austoben, wir werden aber versuchen, dass Persönliches dabei nicht zu kurz kommt. Wir werden weiter zusammen Gas geben, aber auch mal einen Gang runter schalten, damit wir uns selbst nicht vergessen. Wir werden zusammen powern, aber dabei nicht die Romantik verlieren. Romantic but though but romantic.

So viel dazu, wie es um die Romantik in unserem Leben und unserer Beziehung als Schwestern steht. Doch man könnte in so vielen Bereichen wieder #MoreRomance an den Tag legen – egal ob im Alltag, im Job, offline oder online. Die #MoreRomance Kampagne von mint&berry plädiert nicht nur an einen besseren Umgang miteinander im Netz, sondern ihr könnt auch mit dem 14 Days of Romance Kalender auf der mint&berry-Webseite an Workshops teilnehmen oder aktuell ein Spa-Wochenende in die Bleiche gewinnen. Der Erlös der Merch Kollektion, die wir hier auf den Bildern tragen, wird an die Organisation Digitale Helden gespendet, denn es sind ganz besonders die jungen Leute, die nun in einer Welt der Sozialen Medien aufwachsen und unter Cybermobbing und Onlinepressure leiden. More Romance, weniger Cybermobbing.

VERLOSUNG: Da die tolle Merch Kollektion leider so gut wie ausverkauft ist, möchten wir an dieser Stelle ein paar Teile an euch verlosen: 1x „Romantic but tough but romantic“ T-Shirt (Größe S, weiss), 1x Romance Pullover (Größe S), 1x Romance Fanschal. Zum teilnehmen hinterlasst uns ein Kommentar zum Thema. Bei jedem fängt #MoreRomance irgendwo an – wo bei dir? (gerne das Wunschteil angeben. Die Verlosung endet am 10.10.2017 um 24 Uhr.)

UPDATE: Die ausverkaufte Merch Kollektion wird diese Woche/spätestens nächste Woche wieder erhältlich sein!

„ROMANTIC BUT TOUGH BUT ROMANTIC“ AND „ROMANCE TO THE FRONT“
– MINT&BERRY

in this photo„Romance“ fan scarfmint&berry.

WE WILL STILL BE A POWER TEAM BUT WE ALSO HAVE TO EASE UP ONCE IN A WHILE TO NOT FORGET OURSELVES. BUSINESS PARTNERS IN CRIME SINCE 9 YEARS, BUT TWIN SISTERS SINCE 27 YEARS

wearing„Romantic but tough“ T-Shirtmint&berry. Checked Blazer – Seoul (similar). Denim Jeans – AG Jeans (similar). „Oran“ Sandals – Hermès (similar). Earrings – Brie Leon (similar).

today’s postis about working together as sisters and keeping the romance.

wearing„Romance“ Sweatshirtmint&berry. Striped PantsFaithfull the Brand (similar). Earrings – Anissa Kermiche (similar).

„Tackling new adventures as a team binds us together even more.“

In Zusammenarbeit mit mint&berry.