Outfit: Long forgotten pieces

» Graues Tanktop (Oysho)
» Gestreifter Rock (COS)
» Schwarze Authentic Lo Pro (Vans)
» Leder-Rucksack (ZARA)
» Schwarze Bomberjacke (Primark)
» Armbanduhr (Fossil)

Heute gibt es ein Outfit von mir mit einigen Teilen, die bei uns schon wieder in Vergessenheit geraten sind. Zwei davon sind sogar aus Nisis Kleider- bzw. Schuhschrank. Zum einen wären das ihre Vans Authentic Lo Pro, die sie viel zu selten anhatte und mir zum Glück passen, hehe. Und dann dieser wunderschöne Bleistiftrock von COS, genau wie sie bin ich verrückt nach Streifenprints. Dazu habe ich noch meinen kleinen Lederrucksack getragen. Wie immer ein bisschen gemischt: Sportlich, Chic, Casual… oder so, wie ich es eben mag :) Außerdem hat mir Nisi endlich den Ansatz gefärbt! Wie sehr ich mich danach immer wohler fühle ;) Für diejenigen die es noch nicht wussten und es sich schon immer gefragt haben, hier nochmal was ich für meine Haarfarbe benutze: Poly Blonde Aufheller für dunkles Haar LD.

 

For today’s outfit post i put some long forgotten pieces together. Some I even stole from Nisi’s Closet. For example her Vans Authentic Lo Pro which she wore way not often enough and thank God they fit me :) And this beautiful striped pencil skirt from COS, like her i am obsessed with stripes as well. With that outfit I paired my cute little leather backpack. Everything a bit mixed up: sporty, chic, casual…-ish, like i love it!

 

Written by Nisi

Juli 31st, 2013 05:22 pm. Comments

Blog of the Month: July

Nun heißt unsere monatliche Favoritenvorstellung „Blog of the Month“, doch haben wir für euch diesen Monat keinen Blog sondern einen Instagram-Account rausgepickt. Die wunderschöne Australierin Elle Ferguson hat eine Vorliebe für Jeansshorts, kein Wunder bei den Beinen, und macht dauernd wahnsinnig coole #fromwhereIstand outfit shots. Die geballte Ladung Inspiration, egal ob nun Blog oder nicht.

» http://instagram.com/elle_ferguson/ «

Elle Ferguson

Elle Ferguson

Elle Ferguson

all img via

Well, we call it ‚blog of the month‘ but for this month’s featured favorite we picked an Instagram account. Beautiful Elle Ferguson from Australia has a bit of an obsession for denim shorts but no wonder with those long legs of hers. If you’re looking for inspiration and super cool outfit shots you should check her out!

» http://instagram.com/elle_ferguson/ «

Written by Nisi

Juli 29th, 2013 06:13 pm. Comments

Nail inspiration: Heart shaped finger tips

Heart shaped nail art

Heart shaped nail art

Heart shaped nail art

Heart shaped nail art

Heute habe ich für euch ein simples, aber super süßes Nail Art – herzförmige Fingerspitzen! Und das ganze ist kinderleicht und perfekt für den Sommer. Zu aller erst trage ich einen sehr neutralen Ton auf, in meinem Falle 3 Schichten von Yves Saint Laurents „Rose Romantique“*. Ihr könnt aber auch einen Nudeton nehmen, ich wollte die Base allerdings so natürlich wie möglich halten. Nun zum Herz: man malt zunächst mit zwei Strichen ein „V“ auf den Nagel und rundet die Form dann ab, bis es wie ein Herz aussieht – fertig. Für das Herz habe ich mein sattestes Rot in meinem Besitz verwendet, „Rouge Pop Art“* ebenfalls von Yves Saint Laurent. Wie ihr ja wisst, schwöre ich ja auf diese Lacke. Der Auftrag ist immer streifenfrei, gleichmäßig und meistens, wie auch hier, in nur einer Schicht deckend.
Das Nail Art stelle ich mir auch in anderen Farbkombinationen schön vor, zum Beispiel mit einem schwarzen Herz! Wie findet ihr’s?


Today I have a very simple but cute nail art for you guys – heart shaped finger tips! It’s super easy and perfect for summer. First you paint your nails with a nude color. I applied three coats of Yves Saint Laurents „Rose Romantique“* but you can also pick any other neutral shade. I wanted to keep the base as natural as possible. Now on to the heart: simply draw a „V“ on your nail and then adjust the shape until it looks like a heart – et voilà! For that I used the purest red shade I own, „Rouge Pop Art“* from Yves Saint Laurent as well. You know I swear on those nail polishes, they always apply evenly, streak-free and one coat is enough.
I bet this nail art also looks cute in other color combinations, with black hearts for instance. What do you think?

Written by Nisi

Juli 27th, 2013 08:02 pm. Comments

Outfit: Black & White Ensemble
view post

Black and white outfit

» Weites Crop-Top (Topshop)
» Weiße high-waisted Shorts (H&M)
» Schwarze Sneakers (Superga)
» Braune Tasche (ZARA)
» Roségoldene Armbanduhr (Marc By Marc Jacobs)

Oh so langsam macht sich das Sommerloch bemerkbar. Fest vorgenommen, gestern Abend noch schnell einen Outfit-Post hochzuladen (mal Abgesehen von der Fertigstellung meiner Semesterarbeit, ups…), genoss ich stattdessen die Zeit mit der lieben Jasmin. In mir steckt wohl doch ein kleiner Kontroll-Mensch, „loszulassen“ und vom Plan abzuweichen fällt mir manchmal echt schwer. Aber habe ich mich erst einmal daran erinnert, das man doch auch „einfach mal leben“ sollte, hat es sich richtig gelohnt. Wir gingen lecker, und ich meine wirklich lecker, im Kochu Karu essen, saßen anschließend stundenlang im Mauerpark und haben uns fusselig geredet oder uns vor kleinen Viechern erschreckt, Weiber… . Ein schöner Tag ♥
Was habt ihr so gestern bei dem schönen sonnigen Wetter gemacht? Und steckt in euch auch so ein Kontroll-Freak? ;)

Black and white outfit

Black and white outfit

Black and white outfit

Black and white outfit

Black and white outfit


Silly season alert! Yesterday I actually planned to put up a new outfit post (quite apart from finishing my term paper, whoopsie…). Instead I rather enjoyed the day with my lovely Jasmin. I’m a bit of a control freak I have to admit. It’s quite hard for me to „let go“ or not to stick to the plan. It may sound silly but sometimes I just have to remind myself to enjoy live a bit more. After I did so we both had an amazing and super delicious lunch at Kochu Karu and spend hours at the Mauerpark talking and jumping or shrieking because of some bugs and ants. Girls, eh? Anyways it was a lovely day ♥
How did your spend you day? Control freak anyone?

Written by Nisi

Juli 25th, 2013 12:30 pm. Comments

My Holiday Essentials
view post

My Holiday Essentials

Der Urlaub rückt immer näher. Nur noch 12 Tage, dann geht es mit zwei Freundinnen und Desi nach Lissabon. Ich kann es schon kaum erwarten, die Stadt im Hochsommer zu erleben, an der Costa da Caparica Surfen zu lernen, tolle Restaurants und Bars zu besuchen oder einfach nur durch die Stadt zu bummeln. In aller Vorfreude habe ich mir schon Gedanken darüber gemacht, was ich unbedingt einpacken muss. Mal abgesehen von all den üblichen Kram wie Zahnbürste – und creme, Shampoo etc. sind das also meine „Holiday Essentials„:
(1) Ein Strohhut muss unbedingt sein, denn gerade meine dunklen Haare heizen sich in der Sonne so schnell auf, da könnte man glatt ein Ei auf meinem Kopf braten.

(2) Das ultimative Schuhwerk für den Strand: meine Jelly-Schuhe von Mel by Melissa! Die sind wasserfest, dabei aber ultra süß und bequem.

(3) Eine große Tasche, in der alles inklusive Handtuch reinpasst, ist ein Muss. Diese hier ist von Zara.

(4) Diese Reise-Kits, die es in jedem Drogeriemarkt oder MUJI zu kaufen gibt, wird wohl fast jeder in seinem Koffer haben. Wer nimmt schon seine großen Flaschen an Shampoo, Bodylotion etc. mit in den Urlaub?

(5) Selbstverständlich darf man die Lieblings-Sonnenbrille nicht vergessen, meine ist die von Prada (PR 17OS 54 4BW6S1)

(6) Auch ein oder zwei Bikinis gehören zu den üblichen Verdächtigen. Dieses Duo hat sich Desi bei einer neuen Bestellung bei Oysho ausgesucht.

(7) Ich bin mir nicht sicher, ob ich in Lissabon großartig zum Schnorcheln komme, das entsprechende Equipment wird aber vorsichtshalber eingepackt!

(8) Falls ich tatsächlich Schnorcheln gehe ist folgende Sache perfekt dafür geeignet: eine wasserdichte Handyhülle! Unterwasser-Fotos ohne Limit und auch am Strand muss ich nicht mehr darum Bangen, mein Handy ins Wasser oder in den Sand fallen zu lassen *Tollpatsch*.

(9) Nun zum Beauty-Stuff: ein Tangle Teezer*. Schon lange wollte ich dem Hype um diese Wunderbürste auf den Grund gehen. Und tatsächlich, nasse Haare lassen sich mit diesem Ding, welches ja irgendwie einer Pferde-Bürste ähnelt, viel leichter durchkämmen. Was ich aber noch viel ansprechender finde: verfangene Haare lassen sich kinderleicht entfernen!

(10) Das viele Salzwasser und die Sonne lassen die Haare furchtbar leicht austrocknen, um das etwas zu vermindern und die Haare schlichtweg geschmeidiger aussehen zu lassen, werde ich mir eine kleine Menge Moroccanoil einpacken.

(11) Ganz ehrlich, ungeschminkt sehe ich nicht großartig anders aus. Dennoch fühle ich mich viel besser, wenn ich etwas mehr Farbe im Gesicht habe. Im Sommerurlaub, wo ich höchstwahrscheinlich nass werde oder schwitze, brauche ich also wasserfestes Rouge, um diesen Wunsch nachzugehen. Perfekt ist da Benetint von Benefit, es ist wirklich (!) wasserfest und sieht sehr natürlich aus.

(12) Aus dem gleichen Grund werde ich auch auf Foundation nicht verzichten, zumindest nicht zu Beginn des Urlaubs. Dabei greife ich dann aber auf ganz leichte Varianten wie die No Foundation Foundation von Perricone MD* oder (13) getönte Tagescreme DayWear von Estee Lauder. Mein unregelmäßiger Teint vor der Bräune kann so ausgeglichen werden, ohne dass ich geschminkt aussehe. Außerdem trage ich ehrlich gesagt furchtbar ungern richtigen Sonnenschutz auf’s Gesicht auf, auch wenn extra dafür konzipiert. Die No Foundation Foundation hat LSF 30 und die DayWear Tagescreme LSF 15, dann fühle ich mich zumindest nicht ganz so schlecht und kann beide sogar mehrmals am Tag auftragen.

(14) Im Sommer kann ich auf Wimperntusche vollkommen verzichten, bei einer Sache muss aber immer nachgeholfen werden: den Augenbrauen! Nicht so schlimm, wenn man ein getöntes Augenbrauen Gel wie den Eyebrow Mascara von By Terry* (ab August erhältlich) hat. Die Augenbrauen sind damit in wenigen Sekunden hergerichtet und bleiben so den ganzen Tag!

(15) Wie gesagt stehe ich nicht so auf den typischen Sonnenschutz. Ich weiß, ganz böse! Wofür ich aber ein kleines Faible habe sind Öle! Mit dem „Verschönernden Öl“ aus der Sunific Linie von Lierac* macht mir Sonnenschutz „mehr Spaß“, es Schützt mit LSF 15 vor UVA- und UVB-Strahlen und soll zudem die Bräune intensivieren. Außerdem lässt sich das Trocken-Öl super einfach verteilen und duftet herrlich – erneutes Einsprühen ist da kein Problem!

(16) Sollte es doch zu einem Sonnenbrand kommen, sollte der „Ultra-frische Balsam“ ebenfalls von Lierac* meine Haut beruhigen und regenerieren. Die Creme ist außerdem sehr kühlend, vielleicht werde ich sie also auch einfach nur so als Erfrischung auftragen ;)

Was packt ihr für euren Sommer-Urlaub ein? Habe ich noch etwas wichtiges vergessen?


My proper summer holidays are just behind the corner, only 12 days until our trip to Lisbon! Can’t wait to see the city in summer, to learn to surf at Costa da Caparica, visit awesome restaurants and bars or to simply stroll through town. In my anticipation I already thought about what to pack. So why not do a „Holiday Esstentials“ edit? Here they are, things you have to bring on summer holiday, apart from shower gel, toothbrush and all those boring things:
(1) Don’t miss to bring a hat with you! Especially with dark hair your head will heat up real quickly!
(2) The ultimative shoes for the beach: jelly shoes! Mien are from mel by Melissa – so cute, waterproof and comfy!
(3) A big bag for the stuff you bring to the beach is a must! This one is form Zara.
(4) I guess everybody pack one set of those travel kits you cant get in every drugstore or MUJI – who will ever bring his whole bottle of shampoo or body lotion anyway?
(5) Of course, one pair of your favorite sunglasses! Mine is from Prada (PR 17OS 54 4BW6S1)
(6) Would be strange not to pack one or two bikinis, no? This duo is one of Desi’s latest purchases at Oysho.
(7) I’m not sure if I’ll get to go snorkeling but I packed my equipment just in case
(8) If I do though this one is perfect to bring with me as well: a waterproof phone case! Under water photos with no limit I I won’t have to be worried about dropping my phone in the water or sand :D
(9) Now on to the beauty stuff: a Tangle Teezer. I always want to check out this miracle of a brush myself. And indeed, it works perfectly well for wet hair!
(10) Since I’ll be out in the sun or in sea salt water a lot I need something to get rid of the frizz and to make it smooth again so I’ll pack a tiny bottle of Moroccanoil.
(11) To be honest I don’t look much different with no make-up on. Still I prefer to have some color in my face even in summer, so better pick Benefit’s sweat- and waterproof Benetint! Looks super natural and stays on almost forever.
(12) Same reason I won’t skip my foundation, at least not at the begin of my vacation. I’ll use the very lightweight No Foundation Foundation from Perricone MD or (13) the tinted moisturizer DayWear from Estee Lauder. Good that both of them have some SPF. This will quiet my concience as I’m not too keen to put suncreen on my face.
(14) On holidays I can pass on mascara but no way that I skip to do my brows! So I better pack a tinted eyebrow geld like the Eyebrow Mascara from By Terry – applied in seconds and stays on the whole day!
(15) As I said, I am really not a fan from sunscreen. Bad girl, I know! So at least I’ll use the nicely scented dry-oil (you know how much I love oils) from Lierac’s Sunific line with UVA and UVB protection and it will also support the tan – yay!
(16) Lastly some stuff  in case I get burned after all (I doubt that though…): the ultra fresh balm from Lierac. It soothes and repairs the skin. It is also super cooling which is why I’ll use it as a refreshment anyway ;)
What is on your Holiday packing list? Did I forgot something?

Written by Nisi

Juli 22nd, 2013 09:06 pm. Comments

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.