Keep or leave?

Wir kennen das doch alle, die Unfähigkeit, Shoppingentscheidungen zu treffen. Immerhin nimmt man schließlich seine beste Freundin als Beratung mit zum Shoppen oder frag direkt aus der Umkleide die Online-Freunde nach ihrer Meinung. Heute bin ich dran. Desi ist nicht da, ich kann mich nicht entscheiden und brauche eure Hilfe. In den letzten Wochen haben sich 4 neue Teile angesammelt. Ich finde sie alle samt schön, doch mir wäre nicht wohl dabei, alle 4 zu behalten. Also welches soll ich behalten und welches zurückgeben? (1) Das blaue Peplum-Top von ZARA für 39,95€ – eine wirklich tolle Farbe, süßer Rückenausschnitt und ich liebe Schößchen. Oder hat man Peplum-Teile schon zu viel gesehen, wie eine Freundin von mir meint? (2) Die Bluse mit Leo-Print von ZARA für 49,95€ – klassisch, sitzt gut und es ist eine günstigere Alternative zu der Version von Whistles aus meiner Wunschliste. Oder ist Leo doch doof? (3) Das Kleid von COS für 79,00€ – ich liebe solche Schnitte bei Kleidern! Und ich müsste es nicht mal kürzen lassen. Doch ist es nicht zu teuer oder zu „oma“, wie die besagte Freundin behauptet? (4) Das ärmellose gestreifte Kleid von COS für ca. 35€ – perfekt für meinen Strandurlaub, klassisch, lässig und Streifen, hallo? Schattenseite: Ich müsste es kürzen lassen (auf dem Foro habe ich es nach Innen umgeschlagen). „Muss“ ich es haben? Keep or leave?


You all probably know this kind of situation. You’re shopping but not really sure about your decisions. That’s why we have our best friend to come along with us or we asked our friends online right from the changing room. I need your help. Desi is not here and I simply can’t decide. All like all of them but keeping every piece would be just too much. So (1), (2), (3) or (4) – keep or leave?

Written by Nisi

Juni 19th, 2013 03:43 pm. Comments

Sunny sunnies: Unsere Sonnenbrillen für diesen Sommer

Nun lässt sich in Deutschland endlich wieder die Sonne blicken und morgen soll dann noch tatsächlich der heißeste Tag des Jahres werden. Auf was darf da neben eiskalten Getränken und LSF nicht verzichtet werden? Genau, auf Sonnenbrillen! Wir haben unsere persönlichen Lieblings-Modelle rausgekramt und abgelichtet. All meine Exemplare habe ich erst dieses Jahr gekauft wurden. Zuvor habe ich mich als totales Anti-Sonnenbrillen-Gesicht abgeschrieben, bis ich dann die passende Form für mich gefunden habe – Cat-Eye, das steht mir echt am besten. (1) Mein neuester Kauf, die Sonnenbrille von Prada, ist wohl meine glamouröseste Option. Mit ihrer tollen Form, dem Havana-Rahmen und goldenen Details war sie es mir wert, auch mal mehr für eine Sonnenbrille hinzulegen. Gerade bei diesem Modell lohnt es sich im Internet die Preise zu vergleichen, denn ich habe sie am Ende für „nur“ 129€ ergattern können. (2) Das Nächste wäre wohl das „Go-To“- oder „Passt-immer“-Modell. Die Sonnenbrille von Marc by Marc Jacobs* passt selbst zu futuristischen Alu-Lippen ;) (3) Trotz dass wir Zwillinge sind war ich immer der Meinung, dass Desi einfach so gut wie alle Sonnebrillen stehen, von Aviator, Wayfarer bis zu Diva-Brillen. Diesen Sommer hält sie es ziemlich klassisch und trägt die Wayfarer von Ray Ban*. Mehr Sonnenbrillen gibt es hier (4) Die letzte Sonnenbrille kennt ihr bereits. Diese ist von Zara. Und von Streifen habe ich ja sowieso nie genug.

Sonnenbrillen Sommer 2013

Sonnenbrillen Sommer 2013

Sonnenbrillen Sommer 2013

Sonnenbrillen Sommer 2013

Wir hoffen, euch gefallen die Fotos! Es hat Spaß gemacht, so typische Werbefotos nachzuspielen.
(Roter Lippenstift von Shiseido in „Valentine“, metallische Lippenfolien von Lip Rock und Nagellackaufkleber von Nail Rock)
Wie sehen eure Lieblings-Sonnenbrillen diesen Sommer aus? Groß und glamourös, klassisch oder vielleicht mit Horn-Optik?

Sonnenbrillen Sommer 2013

We finally have some sunny weather here in Germany and now we even have to prepare ourselves for the hottest day of the year tomorrow. What should we not miss apart from ice cold drinks and SPF? Right, sunglasses of course! We gathered our favorite eyewear pieces and did a little shooting. I actually bought all of my fac sunnies this year. I always considered myself as a ‚anti sunglasses face’nbefore I found the perfect shae for me – the cat-eye. (1) My newest purchase and probably the most glamorous option are the sunglasses from Prada. The great shape, the havana frame and the golden details made me pay a little bit more than your average sunglasses. Make sure to check out different shops and prices if you’re interested in this pair of shade. I paid 129€ which could count as a bargain! (2) The next one would be my ‚go-to‘ option. The sunglasses from Marc by Marc Jacobs* simply matches evrything eben futuristic silver lips ;) (3) Despite us being twins I always believed Desi has the face for every single sunglasses shape be it aviator, wayfarer or big hollywood glasses. This summer she will keep it classic with her pair of wayfarers from Ray Ban*. (4) You already know the last sunglasses. They’re from Zara. I just can’t get enough from stripes.
We hope you all like the photos! It was fun to mimic those typical ads. How do your favorite sunnies look? Big and glamorous, classic or hornrims?
(Red lipstick from Shiseido in ‚Valentine‘, metallic lip foils from Lip Rock and nail foils from Nail Rock)

Written by Nisi

Juni 17th, 2013 07:46 pm. Comments

Outfit inspiration: 1 pair of shorts, 3 outfits

Es gibt Kleidungsstücke, die sieht man im Laden und einem fallen sofort eine Million Outfitkombinationen dazu ein. Dann gibt es wiederum Kleidungsstücke, bei denen das nicht so ist, trotzdem aber fühlt man sich von diesen angezogen. Gekauft werden sie also trotzdem. Ähnlich war es bei mir mit diese roten Shorts von Zara. Rot und knallig, damit sind sie mir im Laden sofort aufgefallen. Aber sie sind jetzt nicht gerade das klassische Paar Jeans. Dennoch nahm ich sie mit, um mal die eigene Komfortzone zu verlassen. Letztendlich stellte sich heraus, das solche bunte Shorts doch gar nicht mal schwer zu kombinieren sind. Dass sie durchaus wandelbar sind, zeige ich Euch in drei Stylings für drei unterschiedliche Anlässe.

» Oberteil mit Blumenprint (ZARA)
» Gesteppte Umhängetasche (Topshop)
» Silberne Sandeln mit Kristallbesatz (ZARA)
» Sonnebrille (Marc By Marc Jacobs)
» Armbanduhr (Citizen)

Den ersten Look nenne ich ein „Gute-Laune-Outfit“, denn hier wird Rot mit Rot kombiniert – sehr knallig! Zusammen mit bequemen Sandalen und einer kleinen Umhängetasche eignet sich diese Kombi für einen Lunch mit Freunden, zum Shoppen oder um draußen die Sonne zu genießen. Vergesst die Sonnenbrille nicht!

» Pullover (Topshop)
» Tasche (ZARA)
» Sneakers (Superga)
» Armbanduhr (Marc by Marc Jacobs)

Etwas lässiger geht es beim nächsten Look zu. So würde ich die Shorts zur Uni tragen. Ein kuscheliger Strickpullover und Sneakers sorgen für den Wohlfühlfaktor. Die große Tasche beinhaltet alle nötigen Utensilien.

» Getsreiftes Oberteil (ZARA)
» Gewachste Jacke (ZARA)
» Umhängetasche aus Samt (ZARA)
» Ballerinas (ZARA)
» Armbanduhr (Citizen)
» Lippenstift (Catrice „It’s a Matt World“)

Zuletzt das „Ausgeh-Outfit“. Da ich im Nachtleben zu flachen Schuhen greife, kommen hier meine schwarzen Ballerinas ins Spiel. Dazu trage ich ein Ringelshirt. Weil es nachts auf dem Weg zur Bar kalt werden könnte, darf meine gewachste Bikerjacke nicht fehlen. Bei der Tasche halte ich es so klein wie möglich, denn viel möchte ich beim Ausgehen nicht mit mir herumtragen. Die Samttasche mit Kettendetail ist dafür genau die Richtige. Jetzt nur noch rote Lippen and we’re ready to go!

Wie kombiniert Ihr denn am liebsten knallige Farben?


I have prepared three different stylings for these red shorts from ZARA. The first one is perfect for lunch with friends, shopping or simply enjoying nice weather. The second look I would wear for uni – simple and comfy. And lastly you have my night-out outfit. Hope you like it! How do you handle bold colors?

Written by Nisi

Juni 14th, 2013 06:42 pm. Comments

Make-up look: Lancôme x Alber Elbaz
view post

Für diesen Sommer hat Modedesigner Alber Elbaz die vier Kult-Mascaras und Bestseller von Lancôme neu gekleidet. Die Hypnôse Doll Eyes, Hypnôse Star, Hypnôse Drama und Hypnôse Mascaras so wie passende Lidschatten-Paletten und -Monos und falschen Wimpern kommen nun in fröhlich verspielter Verpackung daher, verziert mit von Alber Elbaz skizzierten Herzen, Polka Dots, Sternen und Augen. Damit spiegelt die Kollektion das wieder, woran der Designer glaubt, nämlich an einen Luxus, der Freude bringt.
Ich bin immer sehr angetan von schöner Verpackung. Umso erfreuter war ich, als Lancôme uns einige Stücke der Kollektion zuschickte, um sie vor dem Release am 15. Juni auszuprobieren. Ich habe ein wenig mit dem Drama Polka Dot Muster gespielt und habe mich selbst in Polka Dots gekleidet. Für mein Augen-Make-up trug ich den pinken Lidschatten Ombre Hypnôse Drama Eyes auf das gesamte Lid auf und habe ehrlich gesagt nicht erwartet, dass mir pinker Lidschatten tatsächlich gefallen würde. Außerdem verwendete ich den schwarzen Ton der passenden Palette als weichen Eyeliner und den hellsten Ton gab ich in die inneren Augenwinkel. Natürlich darf die Hypnôse Drama Wimperntusche auf den Wimpern nicht fehlen – der Kult-Status kommt schließlich nicht von irgendwo her.


For this summer fashion designer Alber Elbaz dressed four of Lancôme’s iconic mascaras in a whole new look. The mascaras Hypnôse Doll Eyes, Hypnôse Star, Hypnôse Drama and Hypnôse as well as matching eye shadow palettes and monos and false lashes now come in a cute dainty packaging decorated in patterns of hearts, polka dots, stars and eyes all sketched by Alber Elbaz himself. This collection reflects his believe in luxury with a hint of fun.
I always fall for great packaging. So I felt very lucky when Lancôme send us some pieces of this beautiful collection to try before it will be released on June 15th. I played a little bit with the polka dot pattern of Drama and dressed myself in polka dots as well. For my eye make-up I used the pink Ombre Hypnôse Drama Eyes eye shadow all over the lid. I would have never expected pink eyeshadow would work for me to be honest. Besides I used the black shade of the matching palette as a soft eyeliner and the lightest shade in the inner corners of my eyes. And of course I put on some Hypnôse Drama mascara to finish off the eyes – after all they are cult mascaras not for nothing

Written by Nisi

Juni 12th, 2013 06:26 pm. Comments

Instagram diary: Pull&Bear, Forever21, Nelly & beauty Blogger Café
view post

Wie erwähnt gibt es die letzten Tage nun in Instagram-Bildern. Ein Recap von der Pull&Bear und Forever21 Press Preview, der Nelly High Heels Tour (wer einen kleinen Eindruck haben möchte, was das ist, der kann sich hier einen alten Post anschauen) und dem Beauty Blogger Café:

(1) Nisi und Nadine bei Pull&Bear (2) Cooles Interior bei Pull&Bear – das Highlight war der VW Bus (3) leckere Snacks bei Forever21 (4) wunderschöner Bikini bei Pull&Bear

(1),(3),(4) Fleißig werden die Traum-Schuhe bei der Nelly High Heels Party ausgesucht. Es war ganz gut organisiert, denn die Schlangen – z.B. auch am Make-Up-Auffrischungs-Stand – hielten sich in Grenzen. Trotz der Instagram-Challenge hätte ich mir jedoch mehr Show und Interaktion gewünscht. (2) mein Outfit für den Abend (5) Mein Schuh der Begierde! (6) Mit der süßen Anni von Bildhuebsch (7) Das Beste aus der Goodie-Bag: Zoeva Pinsel, Pearl-Primer, Eyeliner Pen, Pigment

(1) Nisi und ich beim Beauty Blogger Cafe. Vertreten waren Aussie, Garnier, Sally Hansen, Coty, Point Rouge und Manhattan und stattgefunden hat das ganze auf der Global Art of Perfumery Messe (2) Make-Up Overload bei Manhattan (3) Bilder-Ausdruckerei (4) Anni und ich testeten die Manhattan Lip Laquers


(1) Polaroid-Action beim Point-Rouge Stand (2) Nisi & Nadine ebenfalls am rumprobieren (3) kleiens Workshop/Make-Over bei Manhatten (4) Soft-Eis gab es auch! Hier Chi mit ihrem Eis mit Herz-Confetti (5) Ich hab beim Point-Rouge-Glücksrad gewonnen, juhu! Es gab Miniatur Marc Jacobs Daisy und Dot, ein Halstuch und ein Asta Lift Jelly Aquarista Set! (6) kleines Gruppenfoto von @anialoveshubi (7) Lunchtime mit Anni beim Burgeramt! Gorgonzola-Walnuss-Preisselbeer-Hamburger – sau lecker!

Written by Desi

Juni 10th, 2013 10:00 pm. Comments

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.