Analog Diaries Seoul I

Analog Diaries Seoul I

Nachdem Desi euch bereits einige Male ihre Analogfotos gezeigt hat, wage ich mich auch mal auf das Terrain. Irgendwie hat es ja etwas Momente festzuhalten und das Ergebnis erst eine kurze Zeit später sehen zu können. Das macht das Fotografieren einfach wieder ein wenig spannender und besonders. Ich habe mich aufgrund von Empfehlungen und Reviews für die Yashica T4 entschieden und bin bislang sehr zufrieden. Die Bedienung ist kinderleicht und der Autofokus ist relativ verlässlich. Die Ergebnisse teile ich mit euch hier auf dem Blog und ihr erhaltet so nochmal einen kleinen Eiblick in unsere Zeit in Seoul.

view post

Written by Nisi

November 5th, 2019 05:30 pm. Comments

Bits and Pieces on Film

Zwei durchgeschossene Filmrollen lagen bei mir nun eine ganze Weile rum, ehe ich sie zum Entwickeln und Scannen abgab. Und das so lange, dass ich schon gar nicht mehr wusste, was drauf war. Das hat es für mich noch spannender gemacht, als diese Sache mit den Analogfotos eh schon ist. Die Fotos weckten schöne Erinnerungen an vergangenen Reisen und machen mir Lust auf die nächste: Einen Roadtrip durch Portugal. Und wir haben uns fest vorgenommen uns ein richtiges haptisches Fotobuch von der Reise zusammenzustellen!

view post

Written by Desi

Juli 16th, 2019 05:30 pm. Comments

Morocco on film

Nachdem ich in Porto ein wenig mit meiner Analog-Kam rum geknipst hatte und ich großen Gefallen daran gefunden hatte – sowohl am Fotografieren selbst, als auch an den Ergebnissen – musste sie natürlich mit auf unsere Marokko-Reise. Nun ist der Film entwickelt! Es dominieren Beige- und Blautöne, die das allgemeine Farbbild von Marrakesh sehr schön repräsentieren. Weitere Motive wie die Medina oder auch mehr Landschaften werde ich hoffentlich auf unserer nächsten Marokko-Reise einfangen können!

view post

Written by Desi

Mai 2nd, 2019 06:56 pm. Comments

Analog Diaries: Porto
view post

Der Weihnachtsmann aka. my Boyfriend meinte es gut mit mir, denn er erfüllte mir einen Wunsch, den ich schon seit einiger Zeit gehegt habe: Eine kleine Analog-Knipse. Und so lag dann die Olympus µ-I (mju 2) unter dem Weihnachtsbaum und wurde auf unseren Kurzurlaub in Porto direkt ausprobiert. Ich möchte gar nicht großartig erklären, warum mich (simple) Analog-Fotografie so reizt. Zum einen möchte ich nicht immer mein Handy benutzen, um Momente oder Ästhetik einzufangen, denn das habe ich ohnehin schon oft genug in der Hand. Zum anderen finde ich es spannend, sich auf ein einziges Bild zu konzentrieren, nur einmal abzudrücken und es dann dabei zu belassen, ohne Korrektur. Durch diese Begrenzung gewinnt jedes einzelne Bild an Wert. Dafür müssen sie nicht perfekt sein. Und natürlich gefällt mir der Look einfach gut. Für diese Fotos benutzte ich Kodak Gold 200 Filme.

view post

Written by Desi

Februar 6th, 2019 07:03 pm. Comments

Video: Voyage à Ibiza by Hungry Eye Productions
view post

Heute gibt es ein kleines Throwback zum Sommer in bewegtem Bildern und auf 16mm Analogfilm. So wie Stephan ab und an als Instagram-Husband herhalten muss – wenn auch nur selten thank God, so muss ich auch mal für seine Zwecke for seiner Kamera stehen. Eine Hand wäscht die andere, könnte man sagen. Mit seinem Freund Emil – zusammen Hungry Eye Productions – wollten sie in unserem Ibiza-Urlaub eine Video-Idee umsetzen. Und die Freundinnen mussten als Models dienen, klar. Aber ich möchte mich nicht beschweren, denn es hat super viel Spaß gemacht und das Ergebnis ist sehr schön geworden. Zu schön, um es nicht auch mit unserer Community zu teilen!

view post

Written by Desi

Oktober 30th, 2018 05:51 pm. Comments

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.