What’s in my Carry-on Bag?

What's in my Carry-On Bag, Givenchy Nightingale

Für uns geht es morgen wieder auf Reise. Ans andere Ende der Welt, wenn man so möchte: Nach Australien! Da damit ein Langstreckenflug verbunden ist, dachte ich, es wäre interessant, wenn ich euch den Inhalt meines Handgepäcks zeige.

Accessoires – (1) Als Handgepäck benutze ich meine “Nightingale” Tasche von Givenchy. Sie ist geräumig und ich kann sie entweder in der Hand, in der Armbeuge, über die Schulter oder auch über Kreuz tragen, so dass ich komplette Armfreiheit habe. (2) Das Tuch von Zara (ähnlich hier) ist nicht nur mein Strandtuch/Pareo, sondern wird mir beim Fliegen auch als Schal oder kleine Decke nützlich sein. (3) Der Hut von The Kooples (ähnlich hier) wird eher aufgesetzt, als in die Tasche gesteckt, aber in den Koffer gehört er nicht. (4) Meine Ray-Ban oversized Wayfarer Sonnenbrille für müde Augen oder zu helles Licht und nach der Ankunft natürlich essentiell. (5) Diese kleinen, grauen Schweissbänder sind sogenannte Sea Bands, eine Entdeckung aus unseren Dänemark-Urlaubs. Das sind Akupressurbänder die gegen Übelkeit helfen sollen. Placebo-Effekt hin oder her, bis jetzt wurde mir damit nie wieder schlecht!

Essentials – Viel muss hier nicht gesagt werden. (6) Mein Portemonnaie ist von Furla (ähnlich hier) und (7) das Schlüssel-Etui für – Überraschung – meine Schlüssel ist von Gucci (ähnlich hier). (8) Den Reisepass bloß nicht vergessen. Reisepass-Umschläge sind nichts für mich, ohne finde ich es viel handlicher.

Gadgets – (9) Meine Urlaubskamera, die Fujifilm Instax Mini 8, muss ich unbedingt parat haben und mit meiner (10) GoPro Hero3+ könnte ich schon die ein oder anderen Aufnahmen für unser “Follow Me Around”-Video machen. (11) Dass ich einen Aufsatz mit Extralinsen für das iPhone besitze, vergesse ich jedes Mal – diesmal aber nicht! (12) Meine iPhone-Hülle ist von Casetify und ich liebe es! Es ist halbdurchsichtig, so dass das Gold noch zusehen ist. (13) Das Ladekabel für mein iPhone ist bei der langen Reise fast schon überlebenswichtig ;) Ein gutes mobiles Ladegerät besitze ich noch nicht, sollte ich aber. Habt ihr Empfehlungen für mich?

(14) Ein weiterer toller Begleiter und Entertainer für solch eine lange Reise ist das tolino tab 8inch* – ein Android Tablet, mit dem ich eBooks und Reiseführer lesen, Hörbücher und Musik hören und sogar im Internet surfen kann. (15) Passend dazu und auch für den Entertainment-Service im Flugzeug nützlich sind gute Kopfhörer. Ich habe die Liberate XL On-Ear Kopfhörer von The House of Marley. Erklassige Sound-Qualität und Geräuschunterdrückung – damit man von schreienden Babies auch nichts mehr mitbekommt.

Stationary – (16) So viel Technik-Kram, doch am liebsten schreibe ich immer noch in ein gutes altes Notizbuch. Dieses hier gab es bei Sandro bei einem Kauf gratis dazu. Wenn es voll ist, werde ich mir aber wieder eins von Moleskine holen und zwar das Blanko Notizbuch mit weichen Einband in Pocket-Größe – einfach und klassisch. (17) Am liebsten schreibe ich mit Stiften von Muji. Entweder mit dem schwarzen Geltintenstift mit 0.7mm Strichbreite oder einem schwarzen Duo-Stift.

Snacks – (18) Kaugummis finde ich für den Druckausgleich immer hilfreich und natürlich für das frische Gefühl im Mund. (19) Ein paar Snickers gegen den kleinen Hunger und für den Zuckerspiegel und niemand möchte mit einer Diva reisen #hangry ;)

Beauty & Helpers – Ich reise am liebsten ungeschminkt, möchte ich mich aber doch noch etwas aufhübschen wollen, benutze ich den (20) Perfecting Stick Concealer von Shiseido – super deckend und einfach aufzutragen. (21) Dazu das Diorskin Nude Air Tan Powder und das (22) Hourglass Ambient Lighting Powder in Diffused Light und man sieht im Nu wieder frisch aus. (23) Dafür benutze ich einen Puderpinsel von Shiseido (ähnlich hier). (24) Gut reichen tu ich mit einer Reisegröße meines Lieblingsparfum Flowers by Kenzo. (25) Für einen Frische-Kick sorgt das Sprühwasser von Bioderma und gegen die trockene Luft im Flieger habe ich die (26) Ultra Facial Cream von Khiels, (27) eine Handcreme von Grown Alchemist und (28) mein treuer Elizabeth Arden Eight Hour Cream Lip Protectant dabei. Zu guter Letzt ein paar kleine Helfer wie: (29) Feuchttücher – no more words needed – meine habe ich bei meinem Lieblings-Imbiss hier in Berlin mitgenommen, das Angry Chicken (unbedingt hin da!), (30) Augentropfen für Kontaktlinsenträger, (31) eine Packung Ibuprofen und (32) ein Haargummi beziehungsweise ein Invisiboble und (33) das “deep sleep stress less” von thisworks, ein Roll-On mit Lavendel-Duft gegen Stress.

Was gehört auf jeden Fall in euer Handgepäck, wenn ihr verreist?

What's in my Carry-On Bag, Givenchy Nightingale

Written by Desi

März 4th, 2015 05:58 pm. Comments

17 Comments

  1. Viel Spaß in Australiem! Ich habe seit neustem immer noch Antibakterielles Handgel mit.. Damit fühle ich mich besser. Und ohne meine Motion Sicknesstabletten kann ich leider nicht mehr in den Flieger.

  2. Ich muss gerade auch mein Reisegepäck packen :) Ich werde auf jeden Fall nicht auf mein japanisches Minzöl verzichten (das hilft gegen alle möglichen Wehwehchen und stinkende Sitznachbarn ;-)), und auch Tempo & ein Desinfektionsgel gehören für mich rein. Zusätzlich zu Kopfhörern gibts noch Ohropax, für den Fall dass man mal keine Musik und richtige Ruhe haben möchte, und mein Mi-Pow (Zusatzakku fürs Handy).

  3. Mein Gott hast du viel mit :D Mein Tascheninhalt beschränkt sich auf die Basics, wie Portemonnaie, Schlüssel, Handy und ein paar Kosmetikartikel :D..

    Du hast aber eine sehr tolle Tasche und mir gefällt dein furla Portemonnaie sehr gut :)

    Liebst,

    T.

    BEAUTYFOODY

  4. Habe gerade erst Deine Frage bezügl. mobilem Ladegerät gesehen. Renommierte Marken sind Anker und EasyAcc. Es gibt verschiedene Größen mit verschiedenen ports. Für jeden Tag habe ich einen Anker mit 6000 mAh und einem USB A und einem USB Micro-B. Für Reisen habe ich einen EasyAcc mit 12000 mAh mit 4 USB A, die jeweils unterschiedliche Ampere abgeben. Damit kann man bspw. gleichzeitig Smartphone, Tablet und Kamera laden. Ich hänge da sogar manchmal meine Fahrradlampe dran…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.