März 21st, 2014 @ 05:30 pm, written by Desi
New in: what Desi bought in Paris
 

(1) Habitat Notizbuch/ Wie so viele habe ich auch eine kleine Schwäche für Notizbücher. Anders als Nisi brauche oder benutze ich ihn nicht um meine Woche und meine Termine zu planen, sondern einfach um dort alles mögliche drin festzuhalten. Sei es was für die Uni, für den Blog oder eine Einkaufsliste. An diesem hat mir die Farbe sehr gut gefallen und das Gummiband :) Außerdem finde ich, dass er genau die richtige Anzahl an Blättern hat – nicht zu viele, nicht zu wenig.  Meine Kriterien für ein 4,80€-Notizbuch sind erfüllt :)

(2) Avène Triacnéal/ Kurz gefasst, soll das eine Creme sein, die gegen Starken Pickeln helfen soll. Man wendet sie also nur lokal an. zugegebener weise hab ich sie ab und an auch über das ganze Gesicht benutzt, denn manchmal denke ich schon “viel hilft viel”. Auch wenn ich weiß, dass das gar nicht stimmt ;) Ich bin noch in der Testphase, aber bis jetzt schein sie ganz in Ordnung zu sein. Hat mich aber noch nicht vom Hocker gerissen. Aber das ist ja oft bei solchen Pflegeprodukten. Manchmal lässt der Effekt etwas auf sich warten.

(3) Avène Cleanance K/ In letzter Zeit war meine Haut recht fahl und leblos. Als “verhornt” könnte man das auch beschreiben (ich weiß, klingt furchtbar). Auf Empfehlung habe ich mir dann diese Emulsion gekauft, die genau gegen Verhornungen, Unreinheiten und verstopfte Poren helfen soll. Und ich habe schon nach kurzer Zeit gemerkt, dass meine Haut viel vitaler und strahlender wirkte. Sie fühlt sich auch schon ganz anders an. Einfach zarter!

(4) Bioderma Hydrabio Brume/ Das gab es beim Kauf als kleines Extra dazu. Das ist quasi ähnlich wie das Avène Thermalwasser, welches sich beispielsweise zum Erfrischen oder zum Fixieren des Make-Ups eignen soll. Außerdem soll es der Haut Feuchtigkeit spenden und beruhigend wirken. Es enthält entsprechende Inhaltsstoffe, die dieses bewirken soll.

(5) Bioderma Sensibio H2O/ Der Klassiker! Hier muss ich glaube ich nicht viel sagen, viele kennen die Lösung sicher schon. Und wenn man in Frankreich ist, dann muss man es sich einfach mitnehmen ;) Und die Reisegröße ist für unseren Lissabon-Urlaub jetzt genau richtig.

(6) Bioderma Sébium AKN/ Diese Creme soll ebenso gegen Unreinheiten und Unterlagerungen helfen und vorbeugen. Mit Zinkgluconat wirkt sie antiseptisch, Salicylsäure reguliert die Verhornungsstörung und AHA-Ester glättet und verfeinert das Hautbild. Bis jetzt habe ich auch von dieser Creme einen guten Eindruck!

(7) Yves Saint Laurent Vernis à Lèvres No.9/ Das erste Teil aus der Goodie-Bag des YSL-Events. Der Lip Laquer im klassischen Rot. Hatten wir bereits schon, aber zu einem Vorrat sage ich nicht nein! Denn dieses Rot geht immer und hält auch den ganzen Tag und den ganzen Abend (den habe ich zum Event auf dem Lippen und ich musste nie auffrischen).

(8) Yves Saint Laurent Touche Éclat Collector Wild Edition No.2/ Der zweite Teil war der Touche Éclat in meiner Lieblingsfarbe Nr.2, ein neutraler Hautfarbenton. Wer es noch nicht kennen sollte: Das ist ein leicht deckender, lichtreflektierender Concealer/Highlighter. Dieser kommt in einer besonderen Verpackung daher, die von Anna Parkina designed wurde – schön!

(9) Bourjois Bronzer/ Meine Bronzer-Sucht wird niemals enden… niemals! Mein neuster Zuwachs ist der Délice de Soleil Bronzer von Bourjois in der helleren Nuance. Wie auch schon der Creme Bronzer hat dieser eine tolle Farbe – nicht zu kühl, nicht zu warm. Er verleiht mit seinem Finish einen strahlenden Teint – ohne Glitzer. Für mich nur zweiträngige Eigenschaften, die aber trotzdem gut sind: LSF 15 und Kakao Bohnen und Orangenblütenextrakt, die gut für die Haut sein sollen und feuchtigkeitsspendend sind.