Dezember 27th, 2013 @ 05:30 pm, written by Nisi
Rezept: Nutella-Zimtschnecken
 

Wer nach Weihnachten noch Lust auf süßes, winterliches Gebäck hat, für den habe ich heute ein super einfaches Rezept für Nutella-Zimtschnecken.

Die Zutaten:
• 750 g Mehl (wenn möglich 2/3 Typ 405 und 1/3 Kuchenmehl Typ 550)
» 10 g Hefe
» 3 Esslöffel / 45 g Zucker
» 1 Teelöffel / 15 g Salz
» 125 g Butter
» 250 ml Milch
» etwa 250 g Nutella (oder eine andere ähnliche Haselnusscreme)
» Zimt

Falls Ihr Hefe verwendet, die man nicht anrühren müsst, vermengt Ihr Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer großen Schüssel. Ansonsten lasst Ihr die Hefe in ein wenig (etwa 3 Esslöffel) warmen Wasser für fünf Minuten „aktivieren“ und gebt sie später zusammen mit den anderen Flüssigkeiten dazu.

Nun lasst Ihr die Butter in einem kleinen Top schmelzen und gebt die Milch dazu. Diese Milch-Butter-Mischung sollte ausreichend warm, aber nicht zu heiß sein. Hat sie die richtige Temperatur erreicht, vermengt Ihr die Mischung mit dem Mehl und knetet die Masse zu einem gleichmäßigen Teig. Als Ball geformt lasst Ihr den Teig in einer Schüssel (mit einem Tuch bedeckt) für mindestens eine Stunde ruhen. Der Teig sollte dann etwa die doppelte Größe oder mehr angenommen haben.

Dann wird der Teig zu einem großen, dünnen Rechteck ausgerollt, mit Nutella bestrichen und mit Zimt bestreut – wie viel Ihr davon jeweils verwendet, ist ganz Euch überlassen. Dann rollt Ihr den Teig zusammen und schneidet ihn in gleichmäßige Rollen. Diese legt Ihr dann alle in eine eingebutterte Form. Keine Sorge falls Ihr größere Lücken zwischen den Rollen habt, denn Ihr lasst das ganze nochmal eine halbe Stunde gehen und dann sollte sich der Teig in der ganzen Form ausgebreitet haben.

Im Anschluss geht’s für etwa 30 Minuten bei 190°C ab in den Ofen – fertig! Nur noch ein klein wenig abkühlen lassen und warm genießen! Super lecker!