Let’s Talk Cups, Mugs and Glasses

Im Interior-Bereich wäre wohl Geschirr mein Äquivalent zu Schuhe und Handtaschen, denn dafür habe ich ebenso eine Schwäche. Ob in Kaufhäusern, Boutiquen oder Online, bei Tellern, Tassen und Gläsern stöbere ich besonders gern. Die Zeiten von Ikea-Geschirr sind vorbei: Ich sammle nun schlichtes und auch ausgefallenes Geschirr, ausschließlich Stücke, die mir wirklich gefallen und von denen Ich gar nicht genug bekommen kann. Und damit stapfe Ich wohl stolz in die Fußstapfen meiner Mutter – die Glasvitrinen ausgenommen. Natürlich möchte ich euch meine Sammlung nicht vorenthalten. Den Anfang machen Tassen, Becher und Gläser.
Für mich gibt es verschiedene Kategorien bei Tassen und Gläser. Die erste Kategorie wäre Wassergläser, also große Gläser. Für den Alltag und als umfangreicheres Set stehen die großen ‚Cobra‘ Gläser von Georg Jensen auf meiner Wunschliste. Für mich allein oder zu zweit habe handgemachte Gläser von Lisa Stover, die mit lustigen bunten Ornamenten dekoriert sind. Damit schmeckt das Leitungswasser garantiert besser, so hübsch wie die Gläser sind ;) Das sind definitiv meine Lieblingsgläser und ich habe bei jedem
Schluck Freude an ihnen! Als nächstes wären da die Whiskey-Gläser von Tom Dixon. Die benutze ich für dunklen Rum auf Eis, Whiskey Sours (mein Lieblingscocktail), aber auch für meinen Kaffee am Morgen. Ebenfalls für meinen Kaffee habe ich kleine Becher mit Brüsten in Südafrika gekauft und benutze sie als Espressotassen. Sie sind lokal und handgemacht, aber ähnliche findet ihr bei Etsy. Für Kaffee-und-Kuchen habe ich diese wunderschönen Wilhelm Wagenfeld Glastassen von feuerfest Saale-Glas. Mein Set habe ich auf dem Flohmarkt am Arkonaplatz gefunden, und diese Tassen gibt es immer mal wieder, auch auf anderen Flohmärkten.
Und zu guter Letzt gibt es noch die Teetassen. Dafür habe ich große Becher aus Steingut von Hotel a Miio. Diese sind ebenfalls handgemacht und durch die unregelmäßige Lasierung ist jedes Stück ist ein Unikat. Auf meiner Wunschliste stehen noch die großen Tassen mit Henkel von Hotel a Miio, von denen ich gerne mehr Exemplare hätte als nur zwei, wenn ich mal Besuch habe.
Was sagt ihr? Auf welche Gläser und Tassen fährt ihr ab oder ist das Thema Geschirr eher weniger was für euch?

view post

Written by Desi

März 20th, 2020 06:51 pm. Comments

Sunday’s Cravings: Staying in
Cologne
Jo Malone London
Sweatshirt
American Vintage
Planter
H&M Home
Jogger pants
Polo Ralph Lauren
Sneakers
Adidas
Armchair
Westwing
Blanket
Arket

Aus gegebenen Anlass haben wir in unserem heutigen Sunday’s Cravings ein paar Items zusammengestellt, die nicht nur euer Outfit, sondern auch euer Heim gemütlicher und stylischer machen soll. Generell ist momentan der Full-On Jogger Style total angesagt: Jogginghose mit Sweatshirt, besser noch in ein und der selben Farbe, dazu ein paar weiße klobige Sneakers. Aber auch die klassischen gecheckten Slip-Ons bleibt unser Favorit. Und in der Sweater-Kategorie werdet ihr nichts weicheres finden, als die Loungewear von American Vintage!

Eine Frisur, die ich momentan selbst sehr gerne trage, das sie super einfach ist, perfekt für Bad Hair Days, aber trotzdem gemacht und stilvoll aussieht: Ein hoher oder mittelhoher Pferdeschwanz mit einem Flechtzopf! Das Lavender & Coriander Parfum von Jo Malone London ist quasi mein liebster Kerzenduft (Lavendel) in Parfum-Version und die Decke von Linnea Andersson x Arket ist nicht nur nützlich sondern auch dekorativ.

view post

Written by Desi

März 15th, 2020 07:35 pm. Comments

My kind of almost-spring Look

Als gutes Beispiel für meine Vorstellung von Wool Coats & Open Shoes aus dem letzten Sunday’s Craving-Feature dient mein Outfit, welches ich im Februar in Paris tragen konnte als dort frühlingshafte Temperaturen herrschten. Die Kombination von langen Mänteln und freien Knöcheln gefällt mir sehr gut, ist aber natürlich nichts für den Winter. Hoffen wir, dass der Frühling bald da ist und dass wir auch sonst Herr der Lage von den Problemen da draußen werden… .

view post

Written by Nisi

März 12th, 2020 06:12 pm. Comments

Lilac Troyer
view post

Vor genau einem Monat ging es für mich nach Kapstadt. Mit fast 3 Wochen war es auch meine längste Reise seit Philippinen 2010. Vor allem war es auch eine sehr lange Reise ohne Nisi, welches – wenn man so eng ist und so viel miteinander unternimmt – nochmal eine ganz andere Erfahrung für mich ist. Und ich habe sie auf jeden Fall vermisst :) Nichtsdestotrotz, die Reise tat mir auf jeden Fall sehr gut, Ich hatte sehr viel Spaß und konnte viele schöne Erinnerungen sammeln. Wer meine Eindrücke auf Instagram verpasst hat, der kann sich die Stories gerne nochmal ein meinen Highlights anschauen.

view post

Written by Desi

März 6th, 2020 07:29 pm. Comments

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.