I tried EMS to get a stronger body

Wir haben ja schon etwas länger nicht mehr das Thema Workout und Fitness angesprochen. Daher dachte ich, ich bringe euch da mal auf den aktuellen Stand. Ich bin momentan nämlich super zufrieden mit meiner „Routine“.

Ich war schon immer ein schlanker Typ, was mir jedoch oftmals fehlte, war die Kraft. Außerdem langweilt mich normales Training im Fitness-Studio schnell. Also dabei meine ich Training außerhalb eines Kurs. Desi und Laura haben mich dann – weil sie selbst so begeistert waren – vom EMS-Training überzeugt. EMS steht für Elektromuskelstimulation. Ja genau, das ist das wo man so komische Westen beim Training anhat. Ich bin nun seit einem halben Jahr dabei und ich muss sagen, dass ich echt super zufrieden bin. Klar, es ist nicht gerade die günstigste Art von Training, aber dafür einer der effizientesten, würde ich behaupten. Während ich für den gleichen Effekt (Muskelaufbau) mehrmals die Woche 1.5 – 2 Stunden im Fitnessstudio verbringen müsste, gehe ich 2 Mal zum EMS-Training, welches inklusive Umziehen nur 30 Minuten dauert – das Training selbst dauert nur 20 Minuten.

 

Was mir dabei auch noch gut gefällt ist, dass man einen Personal-Trainer hat. Das heißt ich kann das Training an meinen eigenen Bedürfnissen anpassen und Fragen stellen. Ich hatte beispielsweise zu Beginn Knieprobleme und habe sowieso vom Arzt verordnet bekommen, meine Knie- und Oberschenkelmuskulatur zu stärken, was ich hiermit gut umsetzen konnte. Ich habe seit Monaten keine Kniebeschwerden mehr.
Man wird im Training korrigiert und wirklich angespornt. Denn ich kann besser an meine Grenzen gehen, wenn mir jemand anderes Dampf unterm Hintern macht. Außerdem lässt man ein Training, für das man einen Termin vereinbart hat, nicht einfach so sausen.
Ab Mai werde ich dann erstmal pausieren, denn ich weiß, dass ich im Sommer nicht so konsequent sein würde. Aber im Winter werde ich vermutlich wieder mit EMS anfangen. Also wenn ihr euch schon immer mal gefragt habt, ob das vielleicht etwas für euch wäre – go for it, macht mal ein Probe-Training! Ich fühle mich damit richtig gut – fit & strong.

PS: Das ist übrigens kein gesponserter Post, sondern einfach eine persönliche Empfehlung. Und da das die meisten sicherlich fragen werden: wir gehen für’s EMS zu Fitbox. Und schreibt gerne in den Kommentaren, falls ihr noch andere Fragen dazu habt!

 

Written by Nisi

März 21st, 2019 05:00 pm. Comments

5 Comments

  1. Ich hab tatsächlich noch nie von diesem Training gehört, hört sich aber super interessant an! Ich bin der typische Fitnessstudiogänger und muss sagen, dass der Gang zum Fitnessstudio 3-4 Mal die Woche mittlerweile echt zu meiner Routine gehört, worauf ich wirklich stolz bin! Ich trainiere frei an den Geräten oder besuche einen Kurs und seit einiger Zeit lege ich auch hier und da mal einen (von mir komplett verhassten haha!) Cardio-Tag ein. :)
    Danke für diesen Post!
    xx Janine
    https://walkinmysneaks.blogspot.com/

    1. I knoooow :D Aber irgendwie bin ich da realistisch und sehe es kommen, dass ich im Sommer nicht so viele Termine wahrnehmen kann/will und bei dem Preis sollte man schon echt 2x die Woche hin. Ich bin parallel noch bei einem Discounter-Fitnessstudio angemeldet und werde versuchen die Zeit dann mit Kursen dort zu überbrücken. Wenn es mir am Ende gar nicht gut get damit, melde ich mich einfach wieder früher für EMS an :)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.