Februar 19th, 2013 @ 01:12 pm, written by Nisi
Glossybox Februar 2013 – “Valentinstags-Edition”
 


(1) AUSSIE 3 Minute Miracle Reconstructor. Ein Conditioner, der in 3 Minuten Einwirkzeit gegen Spliss-Enden und glanzloses kaputtes Haar helfen soll. Klingt schon mal interessant. Der australische Minzbalsam-Extrakt hat wohl von Natur aus einen süßen Geruch. Die Intensivkur riecht insgesamt aber sehr kaugummimäßig bzw. nach Kinder-Zahnpasta – wem’s gefällt. Wir werden’s mal ausprobieren. Für alle, die Aussie schon kennen und mögen: die Marke wird ab April in ausgewählten deutschen Drogeriemärkten zu kaufen sein :)

(2) DR.BRONNER’S MAGIC SOAP Castille Liquid Soap. Diese Seife war schon einmal in der Variante “Rose” in der Glossybox und mir hat sie sehr gefallen. Ich habe sie u.a. zum Baden verwendet. “Citrus Orange” riecht schön frisch, zitronisch und einfach gut. Ich kann mich noch nicht entscheiden, wofür ich die kleine Flasche diesmal verwende. Eine Youtuberin schwört ja darauf, es für die Pinselreinigung zu verwenden.

(3) ÊTRE VELLE COSMETICS Collagen & Aloe Vera Hydro Eye-Pads. Ich glaube ja eigentlich nicht so richtig an Augenpads, aber dennoch freue ich mich schon darauf, diese mal auszuprobieren. Perfekt sind sie , wenn man mal eine kleine Verwöhn-Session mit Maniküre, Haarmaske und allem drum und dran machen möchte.

(4) GOLDENEYE Alginat-Maske “Miracle Mask” Golden Glamour. Angemischt mit Wasser soll die Maske wie ein Booster auf das hauteigene Immunsystem wirken. Na mal schauen. Hier gilt ähnliches wie beim Produkt zuvor: könnte witzig werden, aber ob’s was bringt?

(5) MODELCO Lip Duo. Lippenstift und Lipgloss in einem. Schön ung gut. Aber dieses Produkt sagt mir nicht sehr zu. Mal abgesehen davon, dass die Farben nicht mein Fall sind und der Lipgloss furchtbar klebrig ist, spricht mich allein schon die Verpackung überhaupt nicht an. Ich bin einfach ein totales Packaging-Girl. Und das unelegante Aussehen der Modelco Produkte hilft ihnen nicht sehr, selbst wenn sie gut sein könnten (ich mein 30,00€ für das Teil, seriously?). Von mir aus könnt ihr die Marke wieder rausnehmen, liebe Glossybox. Voll unattraktiv.

(Zusatz) Es gab wieder eine Parfümprobe, Valentina von Valentino. Ich mag den Duft, also why not. Doch ein Highlight war wohl das andere Extra. Nicht nur, dass hier ein handgeschriebenes Schreiben mit lieben Grüßen zum Valentinstag beigelegt wurde, es gab obendrauf noch das Mini-Kochbuch “Italienische Küche” mit dazu! Ich weiß, das ist jetzt doof für alle normalen Abonnenten, die kein solches Extra in der Box hatten, aber das Stelle ich mir bei der Anzahl an Abonennten auch ganz schön kostspielig vor. Ich freue mich also sehr über dieses kleine “Dankeschön”.

Fazit: Wow diesmal hat die Box, zumindest diese hier, ihrem Thema alle Ehre gemacht. Ganz anders als bei den letzten Malen. Es gibt Last-Minute Beauty-Booster für Haut & Haar und dek. Kosmetik. Dazu dann noch das Kochbuch, sehr passend. Natürlich nicht zu vergessen das spezielle Design der Box. Und das Cover des Magazins diesen Monat ist echt schön. Die Glossybox kriegt diesmal also einen Daumen hoch, ja wohl.