Januar 4th, 2013 @ 08:27 pm, written by Nisi
Featued in: Amazed Beauty-Fragebogen
 

Zurück in Deutschland, zurück in die Realität. Nun rufen wieder die Pflichten – für die Uni müssen noch ein paar Hausaufgaben gemacht werden und ein Haufen Emails wartet auch schon darauf, von mir beantwortet zu werden. Um euch die Durststrecke aber ein bisschen zu versüßen verweise ich hier nun auf ein Beauty-Interview, welches ich für die liebe Milli gegeben habe. Sie hat eine tolle Serie gestartet und befragt all ihre Lieblingsblogger-Kollegen u.a. nach ihren Beauty-Lieblingen und -Ritualen. Wer den ganzen Fragebogen lesen möchte, der möge bitte hier klicken.

" …

Wie sieht deine Haarpflege aus und wie häufig wäschst du deine Haare?
Ich wasche meine Haare nur alle 2-3 Tage, das spart extrem viel Zeit und ist auch besser für die Haare. Zur Zeit teste ich die silikon- und sulfatfreie Serie „Nature’s Rescue“ von Redken aus. Den Conditioner verwende ich allerdings nur jede zweite Haarwäsche. Zu der Serie gehört noch ein Haarpeeling, welches ich beim ersten Ausprobieren sehr seltsam fand aber im Endeffekt großartig finde! Perfekt für die Tage, wenn man das Gefühl hat, extrem viel Produkt im Haar zu haben. Ein Mal die Woche verwende ich eine Haarmaske, momentan am liebsten die reichhaltige Haarmaske Phytokarité. Zur Zeit kommt zwei Mal die Woche noch die revitalisierende Anti-Haarausfall Kur Phytocyane dazu. Dann noch ein Serum für die Spitzen – Phytokératine, wie die Haarmaske und der Kur ist das Produkt ebenfalls von Phyto. Und bevor ich mit den Glätteisen an die Haare gehe denke ich immer an einen Hitzeschutz!



Wie behandelst du dein Gesicht vor dem Schlafengehen?
Natürlich muss erst mal die Schminke runter. Das geht am besten mit der Mizellarlotion von Bioderma. Cleansen ist danach gar nicht mehr nötig. Dann folgt immer eine Augenpflege, z.Z. Brilliant Eyes von MYE. Anschließend folgen Produkte, die ich jede Nacht routiere. Die eine Nacht verwende ich Gentle Exfoliator von Clarins – ein Peelinglotion mit AHA. In der nächsten verwende ich eine Nachtcreme von Caudalíe. Als dritte Alternative verwende ich ein Gesichtsöl – entweder das Midnight Recovery Concentrate von Kiehl’s oder Huile Lotus von Clarins.



… "