Die Frage nach dem perfekten Schal

Für den Winter darf eines nicht fehlen: Ein Schal der uns für die ungemütlichen Tage warm hält und unser Winteroutfit vielleicht auch noch etwas aufregender macht. Den wild gemusterten Strickschal habe ich mir Anfang November zugelegt. Das kuschelige Monstrum von & Other Stories ist schön weich, hält extrem warm (allein wegen der Masse an Strick) und lässt einen ollen Wintermantel, von vor 3 Jahren wieder gut aussehen – man sieht von ihm ja dann eh nicht mehr viel ;) Außerdem ist der Schal momentan auf die Hälfte reduziert, also wenn er euch genau so gut gefällt wie mir – schnell im Online-Shop vorbeischauen!
Einen Kaschmirschal haben wir auch im Repertoire: Das gute Stück von Hallhuber ist beim Kuschelfaktor durch das Material unschlagbar. Er ist aber eher ein Herbstschal, da er recht klein ist und die Kälte doch irgendwie durchzieht.
Zu guter Letzt noch mein Lieblingsschal von Urban Outfitters: Das ausgefranste Etwas geht einfach immer! Wie er getragen aussieht, seht ihr in meinem letzten Outfit. So sehr er mir optisch gefällt, irgendwie wünsche ich mir noch etwas dickeres, aber eben auch ein Teil bzw. Schal der immer geht!
Und nun kommen wir auch schon zur Frage, die ich mir im Moment stelle. Auf meiner Wunschliste steht nämlich der Canada Schal von Acne. Er besteht aus 100% Lammwolle – ist damit zwar nicht ganz so weich wie beispielsweise ein Schal aus Kaschmir von repeatcashmere, aber auch nicht so empfindlich. Soll ich allerdings 120€ für einen Schal ausgeben? Ist er der perfekte Schal?
Ich denke schon. Er macht, was die Qualität angeht, schon was her und ist mit seinem schlichten und klassischen Design zeitlos und wird mir sicher noch in 5 Jahren gefallen. Ich hätte ihn sehr gerne in Light Beige, welcher nun natürlich nicht mehr lieferbar ist. Hat ihn vielleicht jemand in einem anderen Online-Shop gesehen? Ansonsten versuche ich mein Glück in einem Acne Store hier in Berlin oder ich entscheide mich noch für Schwarz oder Camel ;)

Written by Desi

Januar 22nd, 2014 05:30 pm. Comments

11 Comments

  1. ich bin auch lange drum herumgeschlichen und habe ihn nun letztendlich zu weihnachten bekommen, in grau. und ich trage ihn unheimlich gerne, für mich auf jeden fall eine investition, die sich lohnt!

  2. ich überlege auch schon laaange, ihn mir in grau zu holen, allerdings ist das echt n superhoher preis^^das ist schon heftig… aber ich denke auch, den wird man halt immer tragen können… ist ne investition!! :)

  3. Ich besitze den Schal in zweifacher Ausführung (schwarz und cognac) und muss leider leider sagen, dass ich von der Qualität nicht sehr überzeugt bin. Das Wolldeckenartige Format hat mir zwar schon oft in kältebedingten notsituationen geholfen, in denen der Schal kurzerhand zum Cape umfunktioniert wurde, aber leider haben sich sehr schnell Knötchen gebildet, die gerade bei dem helleren Ton sehr unschön aussehen… schade!

  4. 120 Euro würde ich nie für einen Schal ausgeben.. Ich liebäugle ja lange mit den Cashmere Schals von COS, aber auch die sind mir zu teuer..

    Allgemein mag ich die Riesenschals von Zara sehr gern, hab mir erst einen um 30€ gekauft, auch nah an der Schmerzgrenze. Aber er war viel zu schön, um ihn nicht mitzunehmen ;)

    LG Julia
    http://diejuliska.blogspot.co.at/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade@gmx.de.