Archive for the ‘Travel’ category

September 26th, 2014 @ 07:32 pm, written by Desi
instadiary: Cover PR Wiesn Special
 

Diese Woche war es endlich soweit: Wir waren auf’d Wiesn! Zusammen mit Cover PR und FranziKiki, Anja, Juliane, Anni, Masha, Olga und Vicky ging es also auf’s Oktoberfest in München. Für uns war es das erste mal und es war super! Wir sind glücklich über dieses Erlebnis und wüssten auch nicht, ob wir sonst die Gelegenheit dafür gehabt hätten.

(1) – (6) Dienstags in der Früh ging unser Flug vom Flughafen Tegel. Nach einigen Schwierigkeiten, einer ungewollten Bus-Tour über das gesamte Flughafengelände und zwei Stunden Verspätung sind wir im wunderschönen München angekommen. Wir haben uns mit der lieben Milena und Amelie von Amazed zum Mittagessen getroffen und waren in der Waldmeisterei. Sehr sehr leckeres bayrisches Essen. Nisi hatte Kräuter-Käse-Spätzle und ich hatte hausgemachte Kaas-Nockerl, mmmh. Danach sind wir noch durch den Englischen Garten spaziert – wirklich schön und so sauber, da kann sich Berlin aber heftig ne Scheibe abschneiden. Ganz oben auf meiner Liste stand dann noch die Eisbach-Welle. Viel kann ich dazu nicht sagen, außer, dass es einfach so extrem cool ist und es so Spaß macht, den Surfern zuzuschauen. Ich hätte den ganzen Tag dort verbringen können ;)

(7) – (11) Zum Abend hatten wir dann unser Wiesn-Auftakt in Form eines Dinners. Es gab leckeres Essen und einige von uns haben bei der Zubereitung fleißig mitgeholfen. Ein sehr lustiger Abend und er war perfekt zum Warmwerden für den nächsten Tag.
Zum Dinner trug ich einen Pullover von Esprit, einen Rock von Zara (alt) und meine Wiesn-Accessoires von Zalando: Die MCM Tasche und die Bruno Premi Stiefeletten. Nisi trug eine Bluse von Zara (alt), die Dr.Denim Skinnyjeans, eine Uhr von Fossil, die Gucci Soho Bag und Die Pumps von Zign.

(12) – (17) Am nächsten Tag wurden unsere Haare von KMS California gestylt. Nisi bekam ein süßes Up-do mit Flechtung und einem Messy Bun und mein Haarstyling sah dem von meinem Tutorial ähnlich. Wir schlüpften also noch in unsere Hallhuber Dirndl und dann ging es ab ins Schützen-Festzelt. Aufbretzeln macht hungrig und es gab lecker däftiges Essen (i love it!): Nisi nahm wieder Käsespätzle und ich habe mir mit Kiki ein Schnitzel mit Preiselbeersoße geteilt. Mich hätte aber auch Schweinehaxe oder in Malzbier gebratenes Spanferkel sehr interessiert, oh ja! Aber dafür war leider kein Platz mehr im Dirndl ;)
Ich als Bier-Liebhaberin (ja, denken viele nicht von mir) war ich natürlich in meinem Happy-Place – ein Prosit!

(18) – (22) Das Zelt war natürlich ordentlich voll und die Stimmung ausgelassen. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen und sind auch auf die Bierbänke gestiegen, um zur Oktoberfest-Beschallung (inkl. Helene Fischer) zu tanzen ;) Das geht auch wunderbar in High Heels! Ich fand es eigentlich gar nicht schlimm, dass wir alle die gleichen Dirndl anhatten. Ganz im Gegenteil, ich fand es sogar ganz cool. So hat man sofort erkannt, dass wir zusammen gehören und wir sahen alle aber trotzdem noch unterschiedlich genug aus. Andere Frisuren, andere Accessoires, Blusen oder Schürzen.
Zum Ende haben wir uns mit Kiki noch auf die Treppe vor der Bavaria gmiatlich gemacht und konnten so noch ein paar ganz andere Eindrücke vom Oktoberfest mitnehmen ;)

Die Tage seht ihr unsere Wiesn-Outfits dann noch mal in hoher Auflösung :)