Le Manteau Noir

Mit schwarzen Mänteln verhält es sich so ähnlich wie mit ,das kleine Schwarze‘ – also ein klassisches schwarzes Mini-Kleid. Auch der schwarze Mantel wird immer neuinterpretiert und es gibt zig Variationen: Mit Gürtel zum Binden, eher kurz geschnitten, A-förmig, Blazer-Schnitt um nur einige zu nennen. Für mich bleibt aber der klassischste von allen – quasi der ultimative schwarze Mantel schlecht hin – ein doppelreihiger Wollmantel mit großem Revers. Ich trage hier ein wunderschönes Exemplar von Edited the Label. Ich mag besonders die Länge, die starken Schulter, die Details der Knöpfe und das Design des Revers. Und natürlich weiß ich, dass nicht alle den extremen Oversized-fit mögen. Ich trage den Mantel von Edited the Label in eine Nummer größer als sonst, wer es also more tailored und fitted mag, der wählt einfach seine reguläre Größe.
Dieser Look dient nicht unbedingt als Outfit-Inspiration, sondern wollte ich an erster Stelle den Mantel zur Geltung bringen. Auf meinem Instagram-Kanal @desifare findet ihr aber in meiner Highlight-Story ,2020 LOOKS‘ ein paar Kombinationsvorschläge!

view post

Written by Desi

Dezember 19th, 2020 07:37 pm. Comments

Pleated Pants
view post

So abgedroschen es auch klingt, am inspiriertesten bin ich auf Reisen. Dadurch macht das Stylen, das Fotografieren und später das Layouten am meisten Spaß, dementsprechend bin ich am Ende auch glücklicher mit dem Ergebnis. Und auch wenn ich natürlich dankbar dafür bin, dass wir dieses Jahr zumindest ein paar Reisen machen konnten, spüre ich trotzdem ein Hauch Melancholie.
Letztendlich ist es genau das, dieses Rundum-Paket aus Styling, Modeln, Fotografie, Layouting (ich erwähne mit Absicht nicht das Schreiben, denn meine Stärken liegen, wie ihr wisst, eher im visuellen Bereich), was mich (beziehungsweise uns beide) erfüllt. Die einzelnen Schritte könnten auch von entsprechenden Profis umgesetzt werden (Outsourcen), und dieser Blog würde dadurch
natürlich ein ganz anderes Level erreichen können – nicht umsonst stellen die einzelnen Posten separate Berufe dar. Doch wir sind da eben noch ganz ,old school‘ unterwegs, wie damals als wir mit dem Bloggen angefangen haben: Selfmade – nach eigenem Ermessen und Können, während sich die Grenzen dessen hoffentlich immer weiter nach oben verschieben, denn man lernt bekanntlich nie aus.
Aber all das ist eben von einem Faktor abhängig: Inspiration. Und wenn diese ausbleibt, wird es schwer. Doch statt nur darauf zu schauen, was (manchmal) nicht da ist, schaue ich lieber darauf, was uns in diesem Jahr trotz allem geblieben ist: Nach wie vor unsere Freude an dem, was wir hier tun! Und noch so viel mehr.

view post

Written by Desi

November 19th, 2020 05:43 pm. Comments

The Houndstooth Set
view post

A little throwback to our time in Scotland when I channeled my inner Clueless girl with this matching set of houndstooth skirt and jacket paired with knee-high boots and – of course – the bucket hat. Since winter weather is fast approaching you might consider wearing a look like that with some warm tights, but I believe this goes without saying.

view post

Written by Nisi

November 10th, 2020 04:06 pm. Comments

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact hello[at]teetharejade.com.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.