Archive for the ‘Instagram’ category

Juli 14th, 2014 @ 06:23 pm, written by Nisi
Instadiary: Greetings from Lisbon
 

Ich hoffe ihr habt von unseren Lissabon-Posts nicht längst die Nase voll, denn hier kommt noch einer! Da ich sonst keine Artikel vorbereitet habe, gibt es heute ein Update über unsere letzten Tage hier in Lissabon :)

20140714-115141-42701814.jpg20140714-115222-42742284.jpg20140714-115233-42753945.jpg

20140714-115248-42768337.jpg20140714-115248-42768632.jpg

(1) Während ich auf der Fashion Week unterwegs war und Mittwoch-Nacht mit A ch und Krach (Nachtbus-Ausfall, Rettung durch Uber, Regio-Verspätung,…) zum Flughafen SXF tingelte (2 – 5) hat es sich Desi in der Sonne am Strand oder mit Kirschen in der Hand schon gut gehen lassen ;)

20140714-120525-43525801.jpg20140714-120614-43574238.jpg

20140714-120652-43612502.jpg

20140714-120652-43612771.jpg20140714-120717-43637285.jpg20140714-122514-44714141.jpg

20140714-120717-43637655.jpg

(1, 2) Kurz Relaxen mit Sushibox und toller Aussicht (3) Und dann fing auch gleich Tag 1 vom Optimus Alive bzw. Nos Alive Festival an! Hier erstmal mein Outfit: Blümchen-Top und Tasche von Zara, Denim-Shorts von Topshop, Converse Chucks und Sonnenbrille von LeSpecs (4 – 6) Meine persönlichen Highlights des ersten Tages: Imagine Dragons, The 1975 und The Lumineers! (7) Desis Festival-Look: Zara Shirt, Shorts von MiH Jeans, Boots von Isabel Marant pour H&M, Sonnenbrille von Ray Ban und ein Leder-Rucksack

20140714-124600-45960428.jpg

20140714-124831-46111754.jpg20140714-124902-46142572.jpg20140714-124902-46142900.jpg

20140714-124929-46169496.jpg20140714-124929-46169843.jpg

20140714-124930-46170173.jpg

(1) Tag 2. But first let me take a selfie (2 – 4) Auch am zweiten Tag gab es ein grandioses Line-Up. Meine Top 3: The Black Keys, MGMT und SBTRKT! (5, 6) Hier habe ich nur das Oberteil gegen ein von Desi geliehenes Zara Tanktop und die Sonnenbrille gegen eine von Marc Jacobs ausgetauscht (7) Desi hat sich ebenfalls an meinem Kleiderschrank bedient und ein Tanktop von O’Neill ausgeliehen

20140714-131012-47412562.jpg

20140714-131024-47424268.jpg20140714-131048-47448533.jpg

20140714-133503-48903813.jpg20140714-135049-49849068.jpg20140716-214119-78079087

(1 – 2) Wir können ein neues Lokal auf unserer “Cool spots to eat in Lisbon”-Liste schreiben: O Prego Da Peixaria. Hier findet man tolle Burgerkreationen – wie zum Beispiel den Lachsburger mit Algensalat und mit Tintenfischtinte gefärbtem Brot – und schönes Interior! (3) Ganz passend habe ich in Lissabon mein selbstdesigntes “Saudade”-Shirt getragen, das beim Workshop mit Street One entstanden ist. Wir werden bald ein paar Exemplare verlosen! (4) Mandelkuchen zum Dessert (5) Der dritte Tag vom Festival ging leider zu Ende. Bastille, Foster The People und Chet Faker (und mehr!) waren einfach großartig!!! Schade dass beim letzten Lied (Pompeii) von Bastille die Technik versagt hat :( (6) Diesmal wurde es am Abend sehr kalt, also mussten Bluse von Esprit und Longsleever von Pull&Bear zum Zwiebeln herhalten

20140714-135413-50053509.jpg20140714-135413-50053179.jpg20140714-171603-62163391.jpg

20140714-135659-50219921.jpg20140714-135659-50219627.jpg

20140714-135807-50287641.jpg20140714-135807-50287923.jpg20140714-135808-50288229.jpg

(1 – 3) Am Sonntag war Desi mit ihren Freunden unterwegs und genoss beim Outjazz noch etwas Live-Musik, ich ging stattdessen lieber Shoppen :D Meine Ausbeute werde ich euch zu Hause in einem Haul-Video zeigen! (4, 5) Mein Outfit zum Bummeln: Pullover mit Sternenmuster von Mango, Ledershorts von Zara, Madrid-Pantoletten von Birkenstock und die Céline Trio-Bag (6, 7) Natürlich haben wir uns angeschaut, wie unsere Nationalelf den Weltmeistertitel gewinnt – grandiooooos! Zu Hause in Berlin ging sicher die Post ab, oder?! (8) Nun denn, heute bin ich ganz fleißig und schreibe diesen Blogpost und arbeite dann noch an meiner Uni-Präsentation :( Desi brutzelt am Strand von Costa da Caparica wahrscheinlich gerade in der Sonne