Archive for the ‘Favorites’ category

August 29th, 2014 @ 08:23 pm, written by Nisi
Beauty-Helfer: Gesichtsöle
 

Gesichtsöle Facial Oils

Gesichtsöle Facial Oils

Gesichtsöle Facial Oils
Wenn es um meine Haut geht dann habe ich eins im Überschuss: Öl. Besonders im Herbst und Winter machen meine Talgdrüsen Überstunden. Um dem entgegenzuwirken schwöre ich seit Jahren auf Gesichtsöle. Nun möge man einen: ,,Wie, Gesichtsöle?! Noch mehr Öl bei fettiger Haut?” Aber ja, genau das kann die Talgabsonderungen erst richtig regulieren und die Haut wieder in Balance bringen. Denn wo schon Öl ist und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, da muss auch keines mehr produziert werden oder zumindest weniger. Gleich und gleich gesellt sich gern, würde ich mal sagen. Doch auch Menschen mit trockener Haut sind Gesichtsöle zu empfehlen. Mit gutem Öl wird die Haut vor freien Radikalen geschützt und trocknet weniger schnell aus. Am besten wendet man das Gesichtsöl abends auf die angefeuchtete Haut an, so hat man nicht nur ein abendliches Spa-Erlebnis zu Hause, sondern wacht morgens auch mit einer strahlenden und prallen Haut auf.
Ich habe die ein oder andere Öle ausprobiert, einige meiner Favoriten möchte ich euch heute vorstellen.

1) Clarins Huile Lotus Gesuchtsöl. Mein aller erstes und wahrscheinlich auch liebstes Gesichtsöl ist das Öl von Clarins, was besonders für unreine und ölige Haut geeignet ist. es riecht nicht nur göttlich, sondern vollbringt bei meiner Haut wahre Wunder. Es ist reich an ätherischen Ölen (verträgt aber nicht jeder und kann reizen) und spendet meiner Haut Feuchtigkeit, während sie den Talghaushalt ins Gleichgewicht bringt. Ich finde auch, dass mein Hautbild viel ebenmäßiger wird, sobald ich dieses Öl regelmäßig anwende.

2) Kahina Giving Beauty Argan Oil*. Dieses Produkt ist quasi das Mädchen für alles unter den Ölen, denn es kann auf Gesicht, Haare und Körper angewendet werden. Arganöl ist vollgepackt mit Vitamin E und Antioxidanten und dieses hier ist 100% und Kahina spendet einen Teil des Profits an die Berberfrauen aus Marokko, die das Öl seit Generationen per Hand gewinnen.

3) Kiehl’s Midnight Recovery Concentrate*. Ein Klassiker. Dieses Öl stufe ich ähnlich wie das von Clarins ein – wunderbarer Geruch, tolle Wirkung. Es ist sehr beruhigend auf der Haut und zieht zudem ultra schnell ein.

4) REN Omega 3 Night Repair Serum. Dieses Produkt ist eher ein auf Öl basierendes Serum. Es soll die Regeneration der Haut unterstützen und für ein pralleres und gesünderes Hautbild sorgen. Ich verwende dieses Öl am liebsten, wenn ich meine Haut etwas vernachlässigt habe und sie einen Feuchtigkeitsboost zum aufpäppeln gebrauchen kann. Der Geruch hiervon ist ganz besonders lecker, er riecht sehr fruchtig und süß und ich könnte meine Haut jedes Mal ablecken, wenn ich dieses Produkt verwende.

5) Superfacialist by Úna Brennan Rose Hydrate Miracle Makeover Facial Oil. Dieses Profukt sticht womöglich etwas raus, denn anders als die anderen Öle ist dieses eigentlich zum Abschminken geeignet. Und das funktioniert auch wunderbar, denn es “bricht das Make-Up auf”, so dass es sich mit einem feuchten Musselintuch oder Handtuch sehr leicht entfernen lässt. Ich benutze es ab und an aber auch gerne als herkömmliches Gesichtsöl.

Ich finde, ein Gesichtsöl sollte bei jedem zur Hautpflegeroutine gehören, egal mit welchem Hauttyp. Hier probiert man sich einfach ein wenig aus. Welchen Geruch mag man am liebsten, welche Formulierung verträgt man am besten und so weiter. Auf meiner Wunschliste zum Probieren stehen noch viele weitere Öle – beispielsweise das Rosehip Oil von Pai, das Beauty Oil von rms Beauty oder das Gesichtsöl von Dr.Hauschka würde ich gerne mal austesten. Und ihr so?


Coming soon.