Bye Bye big pores – At least for a little while!

pore minimizers

Große Poren – Sind sie einmal da, ist es schwer sie wieder los zu werden. Trotzdem gibt es die ein oder anderen Helfer, sie zumindest optisch und temporär wieder verschwinden zu lassen.

Aber wie entstehen überhaupt große Poren? Wenn übermäßig Hauttalg produziert wird (das ist besonders bei fettiger Haut der Fall) und die Poren beispielsweise durch verhornte Hautzellen auf der Hautoberfläche verstopfen, dann weiten sie sich – Sie leiern quasi aus. Und das ist nicht rückgängig zu machen. Also ist Vorbeugen das beste Mittel gegen große Poren: Talg-regulierende Pflegeprodukte, gründliches Reinigen und regelmäßige Enzym-Peelings (keine mechanischen Peelings!). Es gibt dann noch die Möglichkeit sie optisch zu kaschieren, so dass sie weniger auffallen. Außerdem gibt es bestimmte Wirkstoffe, die die Poren temporär zusammenziehen können und sie somit kleiner wirken lassen.

Als Serum oder Creme – das Khiel’s Precision Lifting & Pore-Tightening Concentrate* ist eben so ein Präzisions-lifting und Poren verkleinerndes Konzentrat, welches man vor der Feuchtigkeitspflege aufträgt. Es zieht schnell und rückstandslos in die Haut ein und riecht dabei angenehm nach Rosmarin. Das Sensilis Pure Perfection Pore Refiner & Anti Aging Serum* ist ein Liebling in der Runde. Das Serum mit leichter Geltextur kombiniert die Peeling-Wirkung der Salizylsäure mit einem Aktivator der Zellerneuerung. Die Haut wird somit tiefgehend geklärt und regeneriert und bildet somit eine optimale Vorbeugung gegen Mitesser und das Hautrelief wird geglättet. Der Bioderma Sébium Pore Refiner zieht die Poren zusammen und verfeinert das Hautbild in Form einer Tagespflege. Diese Creme ist wegen ihrer leichten Fluid-Textur besonders für fettige Haut geeignet.
Als Make-Up-Primer mit Weichzeichner-Effekt – der Khiel’s Micro-Blur Skin Perfector* glättet optisch die Haut, die Poren werden etwas kaschiert und er hinterlässt ein natürliches semi-mattes Finish ohne jegliche Rückstände oder ein „flutschiges“ Gefühl. Einen deutlicheren Effekt hat aber der Kiko CC Blue Perfect Skin Optical Corrector. Die Haut ist mattiert und die Poren erscheinen deutlich kleiner. Im Vergleich zu dem Khiel’s Produkt merkt man hier ein ultra-leichtes pudriges Finish, den ich aber nicht als negativ empfinde.

Einige kennen sicher das Benefit Porefessional Primer, welches ich hier nur kurz erwähnen wollte, weil es mich von der Optik sehr überzeugt, es aber leider ein extrem flutschiges Gefühl hinterlässt und sich meiner Meinung nach somit nicht als Make-Up-Grundlage eignet – nur wenn man es alleine trägt würde es funktionieren. Neu kommt aber der Benefit Porefessional License to Blot Primer Stick. Neugierig wäre ich eben so auf den Urban Decay Pore Perfecting Complexion Primer Potion, eben weil Urban Decay bereits mit ihren Eyeshadow Primer glänzen kann. Hat einer von euch diese beiden Produkte schon mal ausprobiert? Nach dem ersten Swatch im Spehora überzeugte mich der Dr. Jart+BB Dis-A-Pore Beauty Balm. Die Poren waren einfach verschwunden! Doch der hoge Preis hat mich letztendlich am Kauf gehindert.

Wie sehen eure Wunderwaffen gegen große Poren aus? Was tut ihr zur Vorbeuge und wie kaschiert ihr sie?

*PR Sample

Written by Desi

Mai 22nd, 2015 03:35 pm. Comments

5 Comments

  1. ich dachte tatsächlich immer, dass grobe Poren eher genetisch bedingt sind … meine sind zwar nur etwas vergrößert, ab störend empfinde ich sie natürlich trotzdem.
    den Skin Perfector von Kiehl’s kann ich auch nur weiterempfehlen! ein richtig tolles Wundermittel, wenn es um optische Glättung der Haut geht. und es verleiht trotzdem einen sehr natürlichen Look!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  2. Oh! Das Produkt von Kiko klingt sehr interessant. Ich muss sagen in letzter Zeit finde ich immer mehr ganz gute Sachen dort ..
    Wenn du dich jedoch für ein Produkt entscheiden müsstest, welches wäre es?

  3. OMG! Ich freu mich gerade so extrem, dass ihr was zu dem Thema geschrieben habt. Ich leide in letzter Zeit extrem unter unreiner Haut und großen Poren. Seit einem Treatment für mein Gesicht vor ca. zwei Monaten ist´s schlimmer geworden und ich komm mir vor, als wäre ich wieder 14 Jahre alt.
    Liebste Grüße, Sabrina

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
I agree to processing of email and IP address, and the use of cookies, to facilitate my authentication and posting of comments.

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade[at]gmx.de.

For display advertising please contact Condé Nast Verlag.