Event: A day outside with Mint&Berry


photo credits: teetharejade & Marlen Müller

Vergangenen Donnerstag lud Mint&Berry mal wieder zu einem wunderbar gestalteten Event ein. Nach einer tollen Boots-Tour und einem Nikolaus-Dinner in den vergangenen Jahren waren wir schon sehr gespannt darauf, was uns diesmal erwarten wird.
Enttäuscht wurde man keines Wegs. Mit Rikschas wurden alle Gäste vom S-Bahnhof abgeholt und zum Botanischen Volkspark Pankow gefahren. Dort erwartete uns ein Picknick, welches wetterbedingt ins Gewächshaus verlegt wurde. Das war im Endeffekt vielleicht ohnehin eine noch schönere Lösung. Bei Snacks und Drinks konnten wir uns alle erstmal untereinander austauschen. Dann ging es zum Aquarell-Workshop mit Monja Grentschow. Ich glaube, wir alle fühlten uns wie in die Schulzeit zurückversetzt und hatten eine Menge Spaß! Außerdem wurden ein paar Rasenspiele – Kegeln, Ringe-Werfen und Crocket – für uns vorbereitet. Ganz nostalgisch ging es ebenfalls im Atelier von Mint&Berry zu. Hier stellte uns Lead-Designerin Caroline von Stieglitz die Herbst/Winter-Kollektion vor. Typisch für Mint & Berry ist der Mix aus modernen Schnitten und Vintage-Elementen. Nächste Saison erwarten uns daher u.a. ein Zusammenspiel von Rock’n Romance, außerdem werden erstmalig Accessoires Teil der Kollektion sein. Zurück im Gewächshaus konnte man dann bei einem netten Dinner den Abend ausklingen lassen. Vielen Dank an dieser Stelle an Lisa und Kerstin für diese gelungene Veranstaltung! ♥


Last thursday I had an amazing day with Mint&Berry in the public botanic park in Pankow. We had a picnic in the greenhouse as it wasn’t the warmest day, a watercolor workshop, little games outside and even rickshaws! Apart from that we had a look at the Mint&Berry A/W collection and had a delicous dinner at the end. So lovely! ♥

Written by Nisi

Juni 29th, 2013 03:51 pm. Comments

Outfit: going sleeveless

» Schwarzes Oberteil (ZARA)
» Skinny Jeans (Topshop)
» Korb-Tasche (ZARA)
» Multi-Chained-Kette (Urban Outfitters)
» Ketten-Sandalen (ZARA)
» Armbanduhr (Fossil)
» Lippenstift (Catrice „It’s a matt world“)
»

Hallo Leute! Ich bin zurück aus meiner Woche in Portugal :) Das Outfit ist davor entstanden, also kann ich euch noch nicht meine schöne Bräune zeigen, die ich mir zulegen konnte, hehehe!


Hey guys! I am back from my 7 days in Portugal :) We captured this outfit before so you cannot see my awesome tan i gained there, hehehe!

Written by Desi

Juni 27th, 2013 06:06 pm. Comments

Blog of the month: June

Diesen Monat gibt es einen ganz frischen Favoriten aus der Bloggerwelt. Die hübsche Julie, einige werden sie vielleicht schon bei einigen Features im Point-Rouge Magazin gesehen haben, stieg vor kurzem von Tumblr auf WordPress um und startet nun mit neuem Design auf

» http://juliesjournee.com/ «

durch. Hier findet man ein Potpourri aus Inspirationen, Outfits, Travel-Diaries und Beauty-Stuff. Uns gefallen besonders die Looks de la Journee und hoffen, dass es schon bald mehr davon auf Juliesjournee zu sehen sein wird.

all img via


We have a quite recent blog for this month’s favorites. Beautiful Julie just moved from Tumblr to WordPress and on Juliesjournee.com she now starts with a fresh new design. There you can find a potpourri of inspirations, outfits, travel diaries and beauty stuff. We especially enjoy her Looks de la Journee and we hope to see more of that very soon.

Written by Nisi

Juni 25th, 2013 05:41 pm. Comments

Current beauty favorites
view post

(1) Wie ihr wisst, versuche ich meine Haare nur alle 2-3 Tage zu waschen. Deswegen ist es ab und an mal Detox-Haarwäsche nötig. Mit Pflanzenextrakten entfertn Phyto Pyhtoneutre* alle produktrückstände, Fett und sonstige Verschmutzung. Ätherisches Eukalyptus-Öl reinigt das Haar, wirkt stimulierend und fördert die Atmung der Kopfhaut. Man braucht nur sehr wenig. Die Haare glänzen nach der Haarwäsche und fühlen sich gereinigt und frisch an. Für jede einzelne Haarwäsche wäre es aber zu austrocknend!

(2) Ein alter Favorit ist das Moroccanoil. Auch wenn voll von Silikonen, ein massiert ins feuchte Haar befreit es die Haare von Frizz, lässt es sie glänzen und lecker duften. Außerdem dient es mir auch als Hitzeschutz, denn diese beinhalten ja meist eh nichts anderes

(3) Den realTechniques by Samantha Chapman Expert Face Brush habe ich erst kürzlich gekauft. Viel Hype wird um diese Pinsel gemacht. Viel Hype um nichts? Keineswegs! Schöne Qualität, haart nicht und sieht auch noch hübsch aus. Der Expert Face Brush ist für cremige und flüssige Produkte geeignet. Für mich ist er perfekt für meine Cremeblushes – der Auftrag geht noch schneller und das Ergebnis ist besser verblendet als mit den Fingern. Nur Foundation trage ich damit nicht auf, sonst wird sie zu dick.

(4) Ich ging Aris Tipp nach und kaufte mir den ebelin Massagepad für meine Pinsel statt meinem Gesicht! Es ist das perfekte Tool für die Pinselreinigung.

(5) Passend dazu mein nächster Favorit: Dr. Bronner’s Magic Soap Citrus Orange. Nie wieder kaufe ich teure Pinselreiniger. Von dieser Seife brauche ich pro Pinsel nur ein paar Tropfen, es schäumt gut und macht die Pinsel sauber. Außerdem duften diese danach schön fruchtig :) Was verwendet ihr für eure Pinsel?

(6) Mein Bobbi Brown Pot Rouge in Calypso Coral habe auch für den Sommer wieder rausgekramt. Es zaubert tolle frische Farbe im Gesicht, die lange anhält – was will man mehr.


Some of my current beauty favorites: (1) Phyto Phytoneutre for those who don’t wash their hair too often just like me. It’s very clarifying and fresh. (2) Moroccanoil, an old favorite of mine. Makes your hair smelling good, smooth and frizz-free. I also sometimes use it as a heat protection. Let’s just forget about those silicons for a moment. (3) The next one is a quite new purchase: the expert face brush from realTechniques. And it’s totally worth the hype. (4) ebelin’s  massage pad, I don’t use it for my face but to clean my brushes (5) Corresponding soap: Dr. Bronner’s Magic Soap Citrus Orange – I love how my brushes smell after being washed with this stuff! (6) Bobbo Brown’s pot rouge in Calypso Coral is perfect for summer! The color is super fresh and its also super long lasting.

Written by Nisi

Juni 23rd, 2013 06:23 pm. Comments

Outfit: boyfriend jeans und die Sache mit der Weiblichkeit
view post

» Boyfriend-Jeans (Gina Tricot)
» Pullover (Monki)
» Umhängetasche aus Samt (ZARA)
» silberne Sandalen (ZARA)
» Uhr (Citizen)
» Nagellack (Ciaté „Ferris Wheel“)

Vor Kurzem äußerte ein Freund den Gedanken, ob sich die Damenmode in 10 Jahren nicht weg von „sex sells“, engen und knappen Klamotten entwickeln und Frau sich nicht mehr so figurbetont kleiden würde. Doch ist das nicht schon der Fall? Frauen kleiden sich längst nicht mehr so, um dem anderen Geschlecht zu gefallen. Man denke da nur an Ballerinas, Leggins und Boyfriend-Jeans, allesamt nicht gerade beliebt bei den Männern und trotzdem sieht man sie auf den Straßen und sämtlichen Style-Blogs. Auch wenn ich liebend gerne kurze Shorts trage, Flats, Schlabber-Pullis und von nun an auch Boyfriend-Jeans gibt es in meinen Outfits ebenso und das gerne auch mal alles in Kombination. Natürlich ist Jederman(n)s Geschmack anders. Aber heißt nicht eng immer auch gleich nicht sexy? Erst heute bot Anne eine Hommage an die Boyfriend-Jeans und Amelie schrieb einen Artikel über weite Hosen und dass diese sehr wohl weiblich und sexy sein können. Wie seht ihr das? 

Also ich werde meine neue Boyfriend-Jeans von Gina Tricot wohl noch sehr oft tragen (wenn es nicht nur so heiß wäre). Sie ist einfach unschlagbar lässig und bequem!


The other day a friend ask me if in ten years or so women’s fashion won’t be all about sex sells, short and tight clothes anymore. But isn’t it the case already? Women already don’t themselves just to impose the other sex. Think about ballerina flats, leggins, boyfriend jeans – all stuff most men don’t like and we still see them on tons of girls on the streets or style blogs. Even though I love shorts I like to wear flats, baggy sweaters and boyfriend jeans just as much. Of course tastes differ. But ’not tight‘ doesn’t always mean ’not sexy‘, does it? What do you think?
From now on I’ll wear my boyfriend jeans from Gina Tricot a lot! It’s just too comfy and cool!

Written by Nisi

Juni 21st, 2013 06:26 pm. Comments

About us Contact

» teetharejade « is written by the twin sisters Desi & Nisi since July 2008. This blog is about fashion, beauty & lifestyle. They share their outfits, beauty wishes and recommendations as well as their recent purchases. Moreover they give insights into their travels & adventures, events and personal lifes.

For press, collaboration and advertising enquiries please contact jjjade@gmx.de.