Die folgenden Seiten enthalten werbliche Inhalte und Affiliate-Links.
 

100 Jahre sind eine lange Zeit, geprägt von Wandel und Veränderungen und auch in Mode & Stil ist nach 100 Jahren Vieles nicht von Dauer. Designs kommen und gehen. Doch gibt auch jene, die nicht an bestimmte Epochen gebunden sind und die Zeit & Modetrends überdauern. Ein Design, welches über die letzten 100 Jahre Beständigkeit gezeigt hat und heute ebenso klassisch wie modern ist, findet sich in der Cartier Tank.

1917 wurde die Cartier Tank auf den Markt gebracht. Mit ihrer unverwechselbaren rechteckigen Struktur, weg von runden Formen, galt sie als Meilenstein. Zur Feier des 100. Geburtstags durfte ich die Tank inszenieren – inspiriert von alten Portrait-Aufnahmen besonderer Persönlichkeiten, die die Tank getragen haben und fotografiert vom Fotografen unseres Vertrauens, Marius Knieling.

Andy Warhol, Tom Ford, Yves Saint Laurent, Michelle Obama, Mick Jagger, Prinzessin Diana und Jackie Kennedy sind ein paar der Persönlichkeiten, die die Tank getragen haben.

Die Tank zeichnet sich durch ihre Geradlinigkeit und den Seitenstegen aus, die an einen Panzer („Tank“) erinnern. Das Gehäuse nahezu so breit wie das Armband. Die römischen Ziffern, das Schienendekord und die blauen schwertförmigen
Zeiger sind unverkennbar für Cartier. Ich trage die „Tank Anglaise SM“ – die mit einem Saphircabochon verzierte Aufzugskorne ist hier in das Gehäuse integriert.

fotos MARIUS KNIELING in zusammenarbeit mit CARTIER